So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraV.
AlexandraV
AlexandraV, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 391
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraV ist jetzt online.

Ich habe eine hautkrebsverdächtige Stelle, die ich gerne von

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine hautkrebsverdächtige Stelle, die ich gerne von einem Hautarzt abklären lassen würde. Leider bin ich bettlegrig und kann somit nicht selbst in eine Praxis, deshalb würde ich die Sache gerne bei einem Hausbesuch abklären lassen. Ich weiß jedoch, dass Ärzte im allgemeinen eher ungern Hausbesuche machen.Wie könnte ich mich beim Erstkontakt mit einem Hautarzt äußern, um die Chancen für einen Hausbesuch zu erhöhen? Ich habe etwas davon gelesen, dass sobald ein "Behandlungsvertrag" besteht, der Arzt verpflichtet ist ein Hausbesuch bei
gegebenen Umständen anzubieten. Ein Behandlungsvertrag kann schon ein normaler Termin sein.Würde es dann z.B. Sinn machen einfach nur einen Termin zu einer Sprechstunde zu vereinbaren, damit sozusagen erstmal ein Behandlungsvertrag besteht, und dann erst im Nachhinein erwähnen, dass ich ein Hausbesuch bräuchte? Denn ich denke mir, dass wenn ich sofort von Anfang an den Wunsch eines Hausbesuches erwähnen würde, der Arzt direkt ablehnen könnte. Doch sobald ein "Behandlungsvertrag" besteht, ginge eine Ablehnung nach meinem Verständnis nicht mehr so einfach. Könnte ich so einen "Behandlungsvertrag" also zunächst mit einem einfachen Termin, ohne die Notwendigkeit eines Hausbesuches zu erwähnen, zustande kommen lassen?Vielen Dank.

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin Hautärztin und versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.

Ich verstehe Ihre Zwickmühle gut. Allerdings kenne ich keinen Hautarzt, der Hausbesuche anbietet, da hilft es auch nicht, einen Termin zu machen, um dann darauf zu bestehen, dass der Arzt zu Ihnen kommt, denn den Termin machen Sie für einen Praxisbesuch ab. Wenn, dann müssen Sie mit offenen Karten spielen und einen Hautarzt finden, der zu Ihnen nach Hause kommt. Es gibt aber Hausärzte, die Hausbesuche machen.

Ansonsten müssten Sie sich in die Praxis bringen lassen, es gibt spezielle Transporte, wenn es mit einem Taxi nicht klappt und Ihnen niemand helfen kann.

Ich kann Ihnen anbieten, dass Sie hier ein paar scharfe Fotos senden (über die Büroklammer), dann kann ich eine erste Einschätzung abgeben, ob es dringend ist oder nicht. Fotobeurteilungen sind aber immer eingeschränkt möglich.

Wie lange haben Sie die Veränderung, wo ist sie, und hatten Sie schon mal Hautkrebs oder irgendwelche Hautkrankheiten?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke für die Rückmeldung.Gerne können Sie anhand der Fotos eine Ersteinschätzung abgeben.Die Stelle ist an der rechten Schulter und die Veränderung ist etwa 2 mm im Durchmesser, schmerzfrei und hart. Fühlt sich an wie eine Kruste, die man abreißen könnte. Mache ich aber natürlich erstmal nicht.Interessanterweise befindet sich die Veränderung direkt entlang einer Operationsnarbe von einem Arm/Schulterbruch von vor 7 Jahren.Aufgefallen ist es mir vor etwa 1 oder 2 Wochen. Seit dem unverändert.Vorherige Hauterkrankungen sind keine bekannt.Vielen Dank vorab.
Vielen Dank. Da die Stelle erst seit kurzem besteht, und an der Stelle kein Hautkrebs heraus geschnitten wurde, müssen Sie sich erstmal keine Sorgen machen. Tragen Sie Bepanthen Wundsalbe auf (oder auch nichts, eventuell 1x täglich desinfizieren aufgrund der leichten Rötung) u schauen Sie wie sich die Stelle entwickelt. Wenn die Stelle grösser wird, oder monatelang nicht abheilt, muss ein Hautkrebs mittels einer kleinen Hautprobe ausgeschlossen werden. Aber so wie es im Moment aussieht ist es am ehesten eine kl. Verletzung mit Kruste.
Hilft Ihnen das weiter? Haben Sie noch eine Frage?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke für die Einschätzung.Ich habe nicht gesagt, dass die Stelle seit kurzem besteht, sondern dass sie kürzlich entdeckt wurde.Ab wievielen Monaten des nicht Abheilens sollte man tätig werden?
ca 1 Monat
AlexandraV und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.