So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Dr. Med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 480
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Ich habe an der Hand Ausschlag bekommen, das hatte ich schon

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe an der Hand Ausschlag bekommen, das hatte ich schon öfter mal, manchmal auch beidseitig. Ich denke es ist Stressbedingt oder jedenfalls nicht durch äußere Reize.
Ich ernähre mich gut (Frisch vom Markt), arbeite viel, Rauche nicht, Trinke keinen Alkohol (gar nicht).Es ist partiell und rot und manchmal pockig. Ich versuche später Fotos anzuhängen, diese sind von heute - Es war auch schonmal größer, meist bleibt es aber in etwa in der größe wie auf den Fotos (ca. wie drei 1 Eurostücke nebeneinander)
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich helfe Ihnen gern weiter. Was meinen Sie mit pockig? Kleine Bläschen mit durchsichtiger Flüssigkeit? Haben Sie bekannte Allergien/Heuschnupfen/Hautkrankheiten/trocken Haut?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe zwei Fotos angehängt. Pockig = so kleine blässchen. Allergie gegen Hausstaub, aber fast schon weg-sensibilisiert mit Tabletten. Sonst Gräser aber nix weiter.
D***** *****delt es sich am ehesten um ein dyshidrotisches Handekzem.
Hier eine gute Übersicht: https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Dyshidrotisches%20EkzemProbieren Sie mehrmals täglich Hans Karrer Mikrosilber Handcreme, sowie Hydrocortisoncreme (rezeptfrei) morgens u abends für 1 Woche, dann 1x täglich für 1 Woche. Falls es nicht besser wird, oder ständig wieder kommt, sollten Sie zu einem Dermatologen. Ggf braucht es weitere Diagnostik, oder auch nur eine stärkere Cortisoncreme.
Haben Sie noch eine Frage? Ansonsten wünsche ich alles Gute!
Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, bitte eine Bewertung abgeben oder einfach "danke" schreiben, sonst wird uns Experten keine Bezahlung zugeteilt. Für Sie fallen keine zusätzlichen Kosten an! Danke ***** ***** schönen Tag!
alles klar? können wir die Frage schliessen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das hilft aber was sollte ich nun machen. Ich möchte in diesen Zeiten nicht zum Arzt wegen Kleinigkeiten, gibt es eine Creme die ich darauf anwenden kann und mir bei einer Apotheke bestellen kann?
ja, hab ich oben geschrieben welche. Viele Grüsse
AlexandraVent und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.