So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 4134
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist ******, seit ein paar Tagen habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein Name ist ******, seit ein paar Tagen habe ich einen Hautausschlag. Bisher zunehmend, bisher Oberkörper. Ein Bild könnte ich senden. Bisher auch keine weiteren Symptome. Ich bedanke ***** ***** voraus JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Customer: 54 j, männlich, keine Medikamente, astrazeneca Impfung am 23.3.21 JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Customer: Kein Bekannten Vorerkrankungen JA: Ok. Ich werde den Experten über Ihre Situation informieren. Gehen Sie bitte zur nächsten Seite und vervollständigen die Zahlungsinformationen, danach verbinde ich Sie mit dem Experten.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Sie können mir über die Büroklammer Fotos schicken, möglichst deutliche, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen.

Haben Sie Juckreiz ?

Es ist für mich hilfreich zu wissen: gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Asthma, Heuschnupfen, Allergien, Hauterkrankungen?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nein, gibt es nicht, auch kein Juckreiz.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (2Z7VVLG)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Datei angehängt (13646Z2)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich habe die Gebühr für diesen Dienst bezahlt, muss für den Anruf ein weiteres Mal bezahlt werden?

Vielen Dank. Für Anrufe muss noch einmal bezahlt werden. Wenn der Dialog fortgeschritten ist, kann der Experte auch ein günstiges Telefonat anbieten. Im Moment ist das noch nicht möglich. Auf den Fotos ist eine Immunreaktion der Haut zu sehen, die nicht ansteckend ist und die momentan noch nicht genau zuzuordnen ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Die Fachbegriffe hierfür sind Parapsoriasis, Pityriasis lichenoides et varioliformis, Pityriasis rosea (Röschenflechte - dann hat man in der Regel einen Fleck der größer ist als die anderen und eher erscheint). Auch eine Ekzemreaktion ist möglich. Hauterkrankungen benötigen öfter eine Zeit, bis sich ihre typischen Erscheinungen ausgeprägt haben. Sie brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen und können das in Ruhe abwarten, wenn Sie keine Beschwerden haben. Zu einer genauen Diagnose kann man auch über eine Gewebeprobe gelangen, die der Hautarzt vornimmt. Damit sich typische Veränderungen ausprägen, behandelt man möglichst nicht mit Cortison. Wenn Sie keinen Juckreiz haben, ist das auch nicht notwendig. Wenn die Stellen empfindlich sind, können Sie medizinische Pflege wie Dermatopbasiscreme oder Physiogellotion verwenden.

Ich schreibe weiter im nächsten Kästchen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** Gut, dass es nicht ansteckend ist!

Gern geschehen. Nein, nicht ansteckend. In der Regel gibt es Triggerfaktoren, die eine sollte Immunreaktion auslösen. Der häufigste ist Stress aller Art, chronische Überlastung, Kummer, Sorgen, Konflikte, außerdem körperliche Erkrankungen wie Infekte und Entzündungen, Medikamente, auch Nahrungsmittel. Eine Reaktion auf die Impfung ist möglich. Können Sie sich in dieser Aufzählung irgendwo wiederfinden oder haben Sie eine andere Idee ?

Der organisatorische Ablauf ist hier folgender:

Bewerten Sie meine Antwort bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute und baldige Besserung !

Der Dialog bleibt nach der Bewertung offen. Insofern können Sie gerne nächste Zeit wieder Fotos schicken, wenn sicht die Veränderungen entwickeln, wenn zum Beispiel Schuppen erscheinen o. ä.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.