So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3770
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe seit ca 3-4 wichen rote Flecken an Beinen, Bauch

Kundenfrage

Ich habe seit ca 3-4 wichen rote Flecken an Beinen, Bauch und Po. Manche großen und manchen kleine. Seit 1 Woche fangen sie an zu jucken. Ich kann bis zu Blut kratzen.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter 49, nehme nur Tabletten gegen Schilddrüse Unterfunktion seit guten 15-17 Jahren. L turox100. Sonst nichts
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir einige Fotos schicken, möglichst scharfe, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen? Diese können Sie über die Büroklammer anhängen. Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Ekzem, Schuppenflechte, Asthma, Heuschnupfen, Allergien?

Haben Sie eine Vermutung zum Auslöser jetzt?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Abend. Mir ist nichts anderes bekannt. Allergie Test würde Ende 2019 in Rahmen Checkup gemacht, nichts. Blutwerte, großes Bild wurde 2020 gemacht, alles bestens.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Vielen Dank. Ich bitte um einen Moment Geduld. Ich schreibe Ihnen gleich.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Auf den Fotos sind Ekzemherde zu sehen. Auch wenn bei Ihnen oder in Ihrer Familie bisher nichts in dieser Richtung vorkam, können Sie jetzt trotzdem zum ersten Mal ein Ekzem haben. Wichtig ist, dass man sich über den oder die Auslöser klar wird, um diese/n möglichst ausschalten zu können. Das ist nicht immer ganz einfach. Die häufigsten Trigger für Ekzeme/Neurodermitis sind: Stress aller Art, Kummer, Ängste, Sorgen, Konflikte, Überlastung einschließlich fehlenden Schlafes, körperliche Erkrankungen wie Infekte, Entzündungen u.a.

Nahrungsmittel, Medikamente, auch pflanzliche Präparate. Können Sie sich hier irgendwo wiederfinden?

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Lindern kann man mit Cortisoncremes wie Betagalen- oder Dermatopcreme, für die offenen Stellen verwendet man am besten eine Cortison-Antibiotikum-Mischung wie zum Beispiel Sulmycin mit Celestan V Creme oder Diprogenta Creme. Den Fotos nach zu urteilen, müsste Ihre Haut recht trocken sein. Daher gehört auch medizinische Hautpflege mit medizinischen Ölbädern und Pflege Cremes wie zum Beispiel Dermatopbasiscreme oder Sana Vita Neutrale Pflegelotion zur Behandlung. Die meisten Ekzemschübe gehen früher oder später von selbst wieder zurück. Wenn es länger dauert und Sie keine Trigger finden, dann besteht die Möglichkeit, cortisonfrei mit Immunmodulatoren wie Protopicsalbe oder Elidelcreme zu behandeln. Alle von mir genannten Cremes und Salben sind mit Ausnahme der Pflege rezeptpflichtig. Es sieht für mich so aus, dass Sie mit den rezeptfrei erhältlichen schwachen Cortisoncremes (Hydrocortison) nicht zurecht kommen. Versuchen Sie daher bitte einen Termin beim Hautarzt zu bekommen oder bitten Sie Ihren Hausarzt um ein entsprechendes Rezept.

Weiter im nächsten Kästchen.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Bei akuten juckenden Ekzemherden sind Schwarzteeumschläge bewährt. Der Schwarze Tee sollte 20 Minuten gezogen haben und abgekühlt sein. Unterstützend können sich auch Veränderungen der Ernährung positiv auswirken: kritische Lebensmittel bei Ekzemen sind Weizenmehl, Kuhmilch, Schweinefleisch, weißer Zucker in jeder Form und chemische Nahrung Mittelzusätze. Indem man diese weglässt, findet man heraus, ob es zu Besserung führt. Das ist individuell verschieden. Günstig ist ein großer Anteil an gedünstetem Gemüse und Kräutern.

Das Stichwort "Basenbildende Ernährung" können Sie googeln. Auch Einnahme gesunder Darmbakterien (Probiotika) kann hilfreich sein, da die größte Anzahl der Immunzellen im Darm sitzt. Ein gutes Darmmilieu ist wichtig für die Gesundheit der Haut. Mikronährstoffe wie Algenöl (Omega 3 Fettsäuren), Vitamin D, Vitamin B50 = Komplex, Vitamin C, Mineralien, allen voran Zink und Selen, sind die wichtigsten für die Hautgesundheit.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 13 Tagen.

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie und baldige Besserung !

Wenn Sie noch Rückfragen haben, melde ich mich morgen vormittag wieder.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Abend, Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch Rückfragen? Leider fehlt immer noch Ihre Bewertung wie oben beschrieben. Wir benötigen diese unbedingt für die Zuordnung des Expertenhonoraranteils. Dies ist ein Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht. Wir arbeiten hier auf Vertrauensbasis und sehen es gern, wenn dieses Vertrauen auch gerechtfertigt wird. Sie haben eine sehr ausführliche Antwort erhalten. Mir ist nicht ganz verständlich, weshalb Sie mir das Honorar vorenthalten wollen. Ich ersuche Sie um Erledigung.