So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3616
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo! 39, w, keine Medikation, ich leide unter einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 39, w, keine Medikation
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: ich leide unter einem "tauben Bereich" an der rechten Hüfte bis in den unteren Bauch. Etwa mittig befindet sich ein Ausschlag ca. 1 auf 2 cm.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir Fotos schicken, möglichst scharfe, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen ? Diese können Sie mailen an***@******.*** oder hier anhängen.

Ihre Beschreibung läßt mich an Gürtelrose denken.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Wie lange haben Sie das schon ?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Morgen Frau Hoffmann, vielen Dank ***** ***** Antwort. Anbei finden sie die Bilder. Begonnen hat die Symptomatik vor etwa 10 Tagen. Ca. 3 Tage hatte ich nur die empfindungsstörungen. Danach hat sich der Ausschlag entwickelt. Er hat sich in seiner Ausdehnung nicht verändert.Ich hoffe das hilft ihnen weiter! Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.

Guten Abend,

durch ein hohes Fragenaufkommen finde ich Ihre Antwort leider erst jetzt. Die Bilder sind sehr eindeutig und helfen weiter. Sie sprechen deutlich für Gürtelrose. Das ist eine Viruserkrankung, die Haut und Nerven befallen kann. Meistens zuerst die Haut und im Verlauf die Nerven. Bei Ihnen war es jetzt umgekehrt und daher ist es schwierig gewesen, ohne Hautveränderungen die Diagnose zu stellen. Auch wenn Sie nun schon zehn Tage alt ist, empfehle ich Ihnen trotzdem, dass Sie noch mit einem Medikament gegen den Virus behandeln: Aciclovir 5 x 800 mg 6-10-14-18-22 Uhr über 7 Tage oder Zostex 1 x 1 über 7 Tage, um zu verhindern, dass die Erkrankung chronisch wird. Oft entwickeln sich auch Nervenschmerzen, wenn man jedoch so jung ist wie Sie und ein relativ fittes Immunsystem hat, dann muss das nicht unbedingt der Fall sein. Sollten Schmerzen eintreten, kann man diese oft mit Novalgin Tabletten gut behandeln. Für die Haut lassen Sie sich am besten Fusicutancreme rezeptieren. Sie braucht ca. drei Wochen zur Abheilung.

Gürtelrose tritt bei jüngeren Menschen oft stressbedingt ein. Können Sie das nachvollziehen?

https://www.netdoktor.de/krankheiten/guertelrose/

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Liebe Frau Hartmann, herzlichen Dank für Ihre Einschätzung und die Hinweise. Ja, das mit dem Stress spielt gerade eine große Rolle. Ich bin Psychotherapeutin und Sie können sich vorstellen, dass die aktuelle Situation für uns und natürlich für unsere oft ja auch schwer kranken Patienten eine große Herausforderung darstellt. Habe mir schon ein Rezept von meinem Hausarzt ausstellen lassen. Herzliche Grüße und einen guten Start in die Woche!

Guten Morgen und Herzlichen Dank für Ihr Feedback. Die Situation passt natürlich perfekt um eine Gürtelrose auszulösen, da haben Sie vollkommen recht. Sie können sich zusätzlich stärken mit speziellen Mikronährstoffen:

https://www.vitamindoctor.com/gesund-werden/immunsystem-allergien/guertelrose

https://www.aknr.de/download/apotheker/wb_blank_projektarbeit2015_naturheilmittel.pdf?sid=9s72ie9510pktpsptr7ipv8j9k

https://herpes-guru.de/ernaehrung/nahrungsergaenzungsmittel-gegen-herpes/ Wundermittel sind es nicht, aber er zählt die richtigen auf.

Ihnen auch eine gute Woche ! Alles Gute ! MFG