So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3367
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Unser Sohn 4Jahre hat schon länger Trockene Hautstellen in

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Sohn 4Jahre hat schon länger Trockene Hautstellen in den Beugen. Die stark jucken. Der Hausarzt sagte gut schieren. Nun sind Bläschen darauf zu sehen.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Männlich 4 Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Ich könnte ein Foto senden

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Schicken Sie bitte die Fotos, möglichst scharf, aus der Nähe und mit etwas Abstand.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Datei angehängt (S5QV5GZ)

Danke. Gibt oder gab es bei Blutsverwandten oder bei Ihrem Sohn selbst Hauterkrankungen, Asthma, Heuschnupfen, Allergien ?

Das ist Neurodermitis. Wenn die o.g. Erkrankungen vorliegen, spricht das für einen stärker ausgprägten gentischen Anteil (Atopie), dann sagt man auch atopisches Ekzem.

Wenn das stärker ausgeprägt ist können die Stellen nässen und Bläschen entwickeln. Da dann in der Regel sich auch Bakterien vermehren, können gelbe Pusteln zustande kommen, wie man hier auf dem Bild sieht. Gut schmieren mit rezeptfrei erhältlichen Pflegecremes ist zwar eine Säule der Behandlung, jedoch keineswegs ausreichend. Für so einen Befund benötigen Sie Medikamente in Cremeform. Cortison gehört dazu, Advantancreme oder Dermatopcreme, und bei Nässen und Bläschenbildung auch ein Antibiotikum, am besten Fusicutancreme, die kann man extra 2x tgl. auftragen, während man das Cortison möglichst nur einmal zur Nacht benutzt.

Ich schreibe weiter im nächsten Kästchen.

Wenn das nicht ausreichend ist, kann man stärker mit Diprogentacreme, die beides enthält, 2 x tgl. beginnen und dann auf eine schwächere Behandlung übergehen.

Sie können Umschläge mit schwarzem Tee machen, der 20 min gezogen hat und abgekühlt ist. Das lindert Juckreiz und Entzündung.

Gegen Juckreiz gibt es außerdem Fenistil Tropfen zur Nacht (machen meist müde) und Cetirizin Saft. Beides frei erhältlich.

Überlegen Sie, ob Sie Triggerfaktoren ausmachen können: das ist in erste Linie Streß aller Art, auch Infekte, körperliche Erkrankungen und Lebensmittel kommen in Frage.

Neurodermitis bessert sich oft, wenn auf Weizenmehl, Kuhmilch, weißen Zucker in jeder Form, Schweinefleisch und chemische Zusätze verzichtet wird und viel Gemüse, Kräuter und Obst in der Ernährung vorkommen. Besser Dinkel, oft Schafs-oder Ziegenmilch oder vegane Milchsorten verwenden und selbst kochen.

Außerdem sollten über das Blut Allergien getestet werden auf die wichtigsten Nahrungsmittel.

Sie brauchen ärztliche Behandlung, am besten vom Hautarzt, wenn keiner verfügbar ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt.

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihrem Sohn rasche Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Danke, ***** ***** uns geholfen!

Das freut mich. Vielen Dank für die Sterne.