So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3370
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe einen Leberfleck der mich gerade sehr beunruhigt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Leberfleck der mich gerade sehr beunruhigt.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 32, weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Datei angehängt (Q23V373)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Der Leberfleck ist schon immer leicht erhaben, aber der dunkle Punkt ist, denke ich, neu.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dazu kommt das ich eine Angsterkrankung habe.Ich habe Angst vor Krebs. Jetzt habe ich den Fleck gesehen und habe keine ruhige Minute.Vielen Dank

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich schaue mir das Foto gleich an. Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank.

Man sieht einen sogenannten pigmentieren Nävus. Das Erhabene ist vermehrtes Bindegewebe, die Pigmentierung war bisher offenbar nur hellbraun. Es kann immer mal passieren, dass sich Pigment verändert, auch dunkler wird. Das was ich jetzt hier sehe ist noch nicht bedenklich. Wichtig ist immer zu beobachten, ob sich so ein Fleck verändert. Als Faustregel gilt, wenn er in drei Monaten auf die doppelte Größe wächst und deutlich dunkler wird, sollte man ihn einem Hautarzt zeigen. Der Hautarzt kann mit dem Dermatoskop das Pigment in zehnfacher Vergrößerung anschauen. Damit ist ein recht sicheres Urteil über die Pigmentstruktur möglich. Diese ist ausschlaggebend dafür, ob man einen Leberfleck entfernt. Das Anschauen mit bloßem Auge erlaubt eine grobe Orientierung. Sie können sich einen Termin beim Hautarzt machen. Es eilt nicht. Es dauerte meist auch eine Zeit. Wenn sich noch weitere braune Flecken einstellen, ist es sinnvoll, den Termin wahrzunehmen. Ich möchte noch anfügen, dass diese Art von Nävi, die erhaben sind, weil sich das Bindegewebe vermehrt, in der Regel nicht böse werden. Aufgrund ihrer Angsterkrankung sind sie aber sicherlich beruhigter, wenn der Fleck in nächster Zeit einmal mit dem Dermatoskop überprüft wird.

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen, vielen Dank für Ihre sehr verständnisvolle und ausführliche Antwort.
Sie konnten mich beruhigen und ich werde mich in den nächsten Tagen beim Hautarzt vorstellen.
Vielen Dank.
VG aus Leipzig, Anne Zita

Das freut mich. Gern geschehen. Danke für die Sterne und genießen Sie einen schönen Sonntag!