So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3142
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, habe seit 3 Tagen einen Hautausschlag, kleine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
habe seit 3 Tagen einen Hautausschlag , kleine bläschen und der ganze körper juckt.
Würde gerne auch ein Foto zeigen.
War im Solarium und 2 tage später hatte ich die Probleme.

Sehr geehrte Fragestellerin/sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Dr. Schürmann und werde mein Bestes tun um Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Bitte laden Sie ein möglichst scharfes Foto hier hoch. Vielen Dank ***** ***** mich wieder

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ok
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (7Q65466)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sind Sie noch da?

Vielen Dank für die Fotos.

Haben Sie in dem Solarium stark geschwitzt?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
hallo nein. habe ein selbstbräuner genutzt
Vielen Dank.
obwohl sie nicht geschwitzt haben erscheint mir vor allen Dingen der bläschenförmige Haut Ausschlag an den Händen sehr typisch für ein so genanntes dyshydrosoformes Ekzem. Dies ist ein
Ekzem bei dem die Ausführungsgänge der Schweißdrüsen verstopfen und zu einer entzündlichen Reaktion führen. Auf dem Foto am
Arm meine ich vor allem starke Kratzeffekte zu sehen. Kann das sein?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Richtig mit den Arm! ich habe diese extremen bläschen nur an den Händen.. aber trotzdem juckt es mich am ganzen körper sehr dolle..
Haben Sie eventuell aus irgendeinem sonstigen Grund an den Händen und besonders geschwitzt?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Datei angehängt (TQ2Z2L7)
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Schauen Sie mal habe ich gerade entdeckt..
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
nein eigentlich nicht

Auf dem letzten Foto sieht man einen Abdruck eines Kleidungsstücks. Eine Hautveränderung ist dies nicht. Gegen den Juckreiz hilft am besten eine schwache Cortisoncreme (Hydro Cortison), die frei verkäuflich in der Apotheke zu erhalten ist. Ich empfehle aber ihren Hausarzt noch einmal kurz drauf schauen zu lassen ,um über die Therapie noch einmal sprechen zu können.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ja das mit der Druckstelle habe ich gerade auch bemerkt.. die salben helfen leider alle nicht

Was haben Sie denn da bisher versucht?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
alle salben mit 0,5 cortison und allergie tabletten nichts nützt

Vielen Dank, ***** ***** ich leider auch keine alternativen Vorschläge ausser einer Verwendung eines stärkeren Kortisonpräparates zur Verfügung. Ih gebe die Frage daher zur weiteren Bearbeitung durch einen meiner Kollegen wieder frei. Ih danke für Ihr Verständnis.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich bin heute noch sehr beschäftigt. Ich schreibe Ihnen etwas später.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Tag, sind Sie noch da?

Wenn ihr Ausschlag zwei Tage nach dem Solarium Besuch begann, ist es naheliegend, dass es dafür Bezüge gibt. Das dyshidrosiforme Handekzem ist ein Ausdruck von Neurodermitis an den Händen. Am Unterarm sieht man Rötung, Trockenheit, Schuppung, kleine rote Knötchen. Auch das ist typisch für Neurodermitis/Ekzem. Auch eine allergische Reaktion kann diese Erscheinungsbilder entwickeln. Insofern liegt es nahe, dass Sie auf etwas reagiert haben, entweder den Selbstbräuner oder ein vielleicht auf der Sonnenbank verwendetes Desinfektionsmittel.

Die Rötung an dem Abdruck des Metallringes zeigt, dass ihre Haut sehr in Aufruhr ist.

Bei einer so heftigen Reaktion werden sie mindestens eine mittelstarke Cortisoncreme wie Betagalen benötigen, wahrscheinlich aber Cortison als Tablette zum Einnehmen im Bereich von 30-50 mg zu Beginn. Daher benötigen Sie für die Behandlung hautfachärztliche Hilfe. Dieser Befund rechtfertigt einen akuten Termin. Dazu sind Hautärzte verpflichtet.

Deshalb sprechen Sie bitte direkt in einer Hautarztpraxis vor.

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und gute Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3142
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo Frau Dr. sie haben genau das gleiche gesagt wie der Hautarzt wo ich gestern gewesen bin =) habe tabletten und creme bekommen, mir geht es schon besser =) DANKE!