So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3151
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich leide seit Jahren unter Psoriasis, die immer schlechter

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich leide seit Jahren unter Psoriasis, die immer schlechter wird und ich bekomme immer nur Cortisonsalben. Ich habe aber auch vom vielen Stehen eine Stauungsdermatitis in den Beinen - eine Chronik. venöse Insuffizizenz konnte nicht nachgewiesen werden - sieht aber o aus.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Nun habe ich seit gestern nach heftigem Juckreiz gefolgt von Kratzen der betroffenen Hautregion an Unterschenkel eine große und mehrere kleine Flüssigkeitsgefüllte Blasen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Ich habe ein metabolisches Syndrom und ei-nehme orale Antidiabetika und bin medikamentös Blutdruck eingestellt.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wie alt sind Sie? M/W?

Es gibt zahlreiche weitere Behandlungsmöglichkeiten für die Schuppenflechte. Dazu gehören: Vitamin-D-Analoga äußerlich, Lichttherapie mit UVB oder PUVA, Solebäder, Medikamente zum Einnehmen: Fumaderm, MTX, Neotigason, Ciclosporin A, Biologics. Traditionell gibt es zur äußeren Behandlung noch Rezepturen mit Steinkohlenteer und Dithranol.

Ich gebe Ihnen hier Links:

https://www.psoriasis-bund.de/selbsthilfe-vor-ort/

https://gesundheitskompass.de/psoriasis?new=1&gclid=EAIaIQobChMIhoq93fK76wIVjKl3Ch1qYw-SEAAYAiAAEgLs9PD_BwE

https://www.psoriasisnetz.info/psoriasis-therapiemoeglichkeiten/lokaltherapien/

https://www.psoriasis-netz.de/category/selbsthilfe

https://www.psoriasis.info/therapie/hilfe-schuppenflechte

https://www.netdoktor.de/krankheiten/psoriasis/schuppenflechte-psoriasis/

Die Schuppenflechte ist gehäuft bei Personen mit inneren Erkrankungen, wie Sie sie haben. Es bestehen gewisse Zusammenhänge. Durch Maßnahmen wie Bewegung, Verbesserung der Ernährung können nicht nur diese inneren Erkrankungen, sondern auch die Schuppenflechte positiv beeinflusst werden.

Wenn Ihr Hautarzt Ihnen nichts anbietet, dann können Sie auf einer Überweisung zu nächsten Hautklinik bestehen. Wenn die Schuppenflechte ausgedehnt ist, kann man Sie stationär oder in der Tagesklinik behandeln. Sie können auch überprüfen, ob eine Rehamaßnahme angebracht ist.

Wenn die Schuppenflechte an den Unterschenkeln ist, wird sie durch Stauung natürlich schlechter. Unter Stauungsdermatitis versteht man normalerweise ein Ekzem. Ein Mensch kann jedoch auch Ekzeme und Schuppenflechte nebeneinander haben. Das A und O der Behandlung ist dann die Kompressionstherapie, da Besserung nur durch Entstauung zu erreichen ist. Solange eine Stauungsdermatitis besteht, sollten das optimalerweise Kompressionsverbände sein. Bei einer Störungsdermatitis sind die Hautschichten nicht so stabil, daher kommt es dann leichter zu Blasenbildung aus mechanischen Gründen. Die blasen werden vorsichtig eingeritzt und die Flüssigkeit abgelassen. Die Blasensdecke bleibt zum Infektionsschutz. Hier sind zunächst feuchte Umschläge, eventuell antibiotische Creme angezeigt, später Wundauflagen wie z.B. Biatin Alginate

Wie werden sie momentan betreut?

Möchten Sie Fotos schicken?

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und nachhaltige Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich würde ihnen gerne ein Foto von den Bläschen schicken - soll ich sie steril aufmachen

Die 2 große können Sie mit einer sterilen Kanüle oder ausgekochten Nähnadel an der Seite vorsichtig anritzen, so dass die Flüssigkeit heraus kann. Dann decken Sie sie am besten steril ab.

Die großen würden wahrscheinlich platzen. Die kleine Bläschen lassen Sie einfach so.

Wenn Sie noch eine Rückfrage haben, melde ich mich wahrscheinlich morgen. Ansonsten denken Sie bitte noch an die Bewertung.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.