So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3156
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin männlich, 59 Jahre alt und nehme 4 mg

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin männlich, 59 Jahre alt und nehme 4 mg Candesartan/d ein. Vor 3 Wo. hatte ich ev. einen Zeckenbiss im Bereich der Brust (unter dem re. Arm). Ich kann es nicht sicher sagen, weil ich beim Nachsehen am nä. Tag keine Zecke mehr gesehen habe. Die Bissstelle war durchgehend rot, jetzt hat sie sich ausgeweitet, scharf begrenzt, nicht erhaben mit einzelnen sehr kleinen Papeln. Die zentrale Bissstelle (wenn sie denn eine war) ist immer noch gut zu sehen. Die Ausbreitung ist nicht rund. Ich hatte bisher keine beschwerden, jetzt fängt es etwas an zu brennen. Es erinnert sehr an ein erythema migrans, andererseits bin ich mir nicht sicher ob die Papeln fü eine Gürtelrose sprechen können. Bläschen habe ich nie gesehen. Sollte ich abwarten, antibiotisch behandeln oder Aciclovir nehmen? Vielen Dank
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Nein, aber ich glaube, dass es der Hautärztin helfen würde, wenn ich ein Bild schicken würde
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hier die Bilder von meinem Exanthem
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich schaue mir die Fotos gleich an.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Für die Gürtelrose sieht es nicht typisch aus. Für das Erythema migrans spricht das jetzt einsetzende Wachstum. Zwar fehlt die Randbetonung, aber alles andere paßt. Ich beobachte, daß es immer wieder Varianten gibt, die nicht so geläufig sind. Daher würde ich eine Behandlung mit Doxycyclin 3 x 100 mg über 3 Wochen machen. Nach 6 bis 12 Wochen werden die Antikörper gegen Borrelien positiv. Lassen Sie diese bitte unbedingt prüfen, wenn sie positiv sind, auch Verlaufskontrollen machen in Abständen von 6 Wochen, immer im selben Labor.

Die Papeln können eine Immunreaktion sein, im Sinne von Ekzemreaktion, die gleichzeitig mit eintreten kann.

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

PS: Wenn Sie noch Fragen / Kommentare haben, antworte ich morgen früh wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bin aber erstaunt über die Höhe der Dosierung von Doxycylin und die Dauer. Reicht nicht 2 x 100 mg über 10 Tage? Vielen Dank, ***** ***** ich Ihre Antwort später „hochsternig“ bewerten

Die Dosierung ist Ansichtssache. Sie wird mit bis zu 400 mg pro Tag angegeben. Manche Ärzte lassen es auch bei 100 mg bewenden. Es gibt unterschiedliche Leitlinien.

Ich persönlich neige eher zu Vorsicht bei der Borreliose, da sie schwer zu behandeln ist, wenn es bis zu aktiven Spätstadien der Entzündung kommt. Sie können aber durchaus die Behandlung mit 200 mg machen.

http://www.dr-hopf-seidel.de/links-buecher-1.html

Vielen Dank ***** ***** für die angekündigte Bewertung.

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3156
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.