So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3124
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, habe vor ca. 12 Wochen einen Hautausschlag. Wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe vor ca. 12 Wochen einen Hautausschlag. Wurde zuerst als Neurodermitis mit Cortison behandelt dann vor 4 Wochen Notfallmäßig ambulant im KH als irritierte Röschendlechte. Jetzt ist mein ganzer Körper rot übersät mit flächigen und brennenden Flecken. Gestern hat die Hautärztin ein Pilzmittel verschrieben, heute sind meine Hände und Unterarme geschwollen . Ich weiß nicht was ich tun soll?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 55 Jahre weiblich, Medikamente seit gestern Terbinafin puren als Tabletten und Clotrimazol als Salbe. Sonst cremen mit Physiogel mehrmals am Tag
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Homöopathisch seit letzter Woche 2x Eigenbluttherapie und Globuli Urticaria comp.

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Es könnte sein, dass Se einen sehr starken Neurodermitisschub haben, der bisher durch Behandlung nicht in den Griff zu bekommen ist. Dies so etwas ist immer dann der Fall, wenn die Trigger = Auslöser stärker wirksam sind als die Behandlung. Wenn Sie mit Homöopathie arbeiten, besteht die Möglichkeit einer Erstverschlechterung. Die sollte man einkalkulieren. Können Sie mir bitte zunächst Fotos schicken, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen, sodass ich die einzelnen Hautveränderungen und die Verteilung erkennen kann? Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Hauterkrankungen, Asthma,Allergien, Heuschnupfen? Überlegen Sie bitte mögliche Triggerfaktoren eines Hautausschlag : Stress aller Art, psychische Belastungen, Kummer, Infekte, andere Erkrankungen, Medikamente, Nahrungsmittel, im Sommer auch Einflüsse aus der Natur.Fällt Ihnen dazu etwas ein? Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (1LVPL57)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Allergien sind bekann: Frühblüher, Katzen, Nickel. Test ist schon 25 Jahre her. In der Familie keine Hauterkrankung, kein Stress

Vielen Dank. Ich bin gerade noch beschäftigt, ich antworte Ihnen in ca. einer halben Stunde.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Außerdem habe ich seit Jahren ein Handekzem das ich mit Cortisonsalbe behandel
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sorge machen mir auch die seit heute geschwollenen Handrüc***** *****gelenk und Unterarme bds
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das war am 20.7.20. Bei der Wiedervorstellung im KH wurde ich mit der Aussage weggeschickt ich solle Geduld haben....
Da aber der heutige Zustand noch verschlimmert ist weiß ich nicht mehr weiter

Vielen Dank. Ich würde Ihnen gern ein Telefonat anbieten, erfahrungsgemäß komme ich dann dem Auslöser für solche Reaktion schneller auf die Spur. Ganz ohne Extrakosten geht es nicht. Ich kann sie jedoch klein halten. Wenn Ihnen das zusagt, nehmen Sie bitte das Angebot an und tragen ihre Nummer ein. Wenn nicht, schreiben Sie mir das. Da mache ich schriftlich weiter.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank. Ich kann ihre Nummer nicht sehen. Haben Sie diese eingetragen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
oder 015773588666

Siriderma.de

Flüssiges Cortison Celestamine liquidum 2-5 ml morgens