So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2782
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ein halbtransparenter Fleck am Bauch gewachsen vor 8 Wochen

Kundenfrage

Ein halbtransparenter Fleck am Bauch gewachsen vor 8 Wochen das letzte mal sehbar größer geworden. Sollte ich bedenken haben?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 29, männlich, keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: großer Leberfleck wurde vor ca. 20 Jahren entfernt wegen evtl. Risiko von Hautkrebs
Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir einige Fotos schicken, möglichst deutliche, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen?

Ist der jetzige Fleck auf der 20 Jahre alten Narbe gewachsen?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich hoffe die Bilder sind ausreichend?Die Narbe ist am Bein. Als nein.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

Vielen Dank. Die Fotos sind aus etwas zu großer Entfernung gemacht. Jedoch sehe ich, dass der Fleck mehr rötlich als bräunlich ist. Er lässt mich in erster Linie an eine sogenannte Pityriasis versicolor denken. Das ist ein Pilz, der oft mit vielen Herden auf Brust und Rücken, auch mal Oberarmen und Bauch vorkommt.Wenn Sie mit einem Löffel über die Stelle kratzen, würden Sie meistens bei Pityriasis vers. eine ganz feine Schuppung sehen. Sie können selbst behandeln mit Epipevarylcreme 2 x tgl., die Sie in der Apotheke frei kaufen können. Sollte damit der Fleck nicht verschwinden, empfehle ich Ihnen einen Besuch beim Hautarzt, damit eine Untersuchung mit dem Dermatoskop in zehnfacher Vergrößerung erfolgen kann. Damit kann man Pigmentveränderungen genau einordnen. Dies wäre hier jedoch diagnostisch nur meine zweite Wahl. Der Zeitraum von acht Wochen passt gut zum Pilz.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

Bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, nach Hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung!

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann