So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2761
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe einen schlimmen Neurodermitis schub, arme Hände

Kundenfrage

ich habe einen schlimmen Neurodermitis schub, arme Hände teile des Gesichts angeschwollen jucken und brennen haut schält sich, was kann ich tun
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin 69, weiblich. ich nehme blutdrucksenker
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: wüßte nichts
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 11 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ist es möglich mir einige Fotos zu schicken, entweder hier anhängen oder mailen an Hautä*****@******.*** ? Eine erste Maßnahme sind Schwarzteeumschläge. Der schwarze Tee soll 20 Minuten gezogen haben und abgekühlt sein.

So wie Sie die Haut beschreiben, gehe ich davon aus, dass Sie verordnungsfähige Medikamente benötigen. Frei erhältlich ist nur das schwächste Cortison: Hydrocortison, das bei akutem Schub als Creme oder Lotion zu empfehlen ist. Die cortisonfreien Allergiemedikamente können den Juckreiz lindern. Hier sind frei erhältlich Loratadin, Cetirizin oder zur Nacht Fenistil Tropfen. Ansonsten benötigen Sie den Bereitschaftsarzt, der stärkere Medikamente wie Betagaleren Creme, Dermatop Creme und Cortison zum Einnehmen, zum Beispiel Celestamine liquidum 2-5 ml pro Tag verordnen kann. Wenn die Haut trocken ist, empfiehlt sich zusätzlich eine medizinische Pflegecreme aus der Apotheke, zum Beispiel Dermatop Basiscreme.

Haben Sie eine Idee zum Auslöser ? Möglich sind: Stress aller Art, Infekte, innere Erkrankungen, Arzneimittel, Nahrungsmittel. Es ist wichtig, sich über den Auslöser klar zu werden, um diesen möglichst ausschalten zu können. Dadurch ergeben sich ggf. weitere Behandlungsansätze.

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 11 Tagen.

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 5 Tagen.

Guten Abend, leider habe ich noch keine Reaktion von Ihnen erhalten. Haben Sie die Antwort gelesen? Wenn nein, mache ich Sie hiermit nochmals aufmerksam. Wenn ja, erinnere ich Sie an die Bewertung wie oben beschrieben. Diese ist notwendig, damit das Honorar zugeordnet werden kann. Entweder in Form von 3-5 Bewertungssternen oder durch Eintrag des Wortes Danke ***** ***** nächste Zeile. Bitte um Erledigung. !!!