So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2761
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo! Ich habe mir vor ca. 2 1/2 Wochen die Kopfhaare

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich habe mir vor ca. 2 1/2 Wochen die Kopfhaare abrasier. Bei der Kontrolle, ob ich alle Haare erwischt habe, ist mir eine Rötung am Hinterkopf aufgefallen. Die betroffene Stelle juckt stark. Da ich in einem Krankenhaus arbeite, habe ich dort einen Doktor konsultiert, dieser hat mir Decoderm Tri Creme empfohlen. Da nach 2 Wochen keine Besserung eingetreten ist, wollte ich mir noch eine andere Meinung dazu einholen. Mfg Malte
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 29, männlich und nehme 1x wöchentlich Dekristol 20.000IE (Vit. D3), zur Behandlung der Rötung bisher Decoderm tri creme
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Allergien wurden ausgeschlossen. Weiteres wüsste ich nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Datei angehängt (7MSQ2QS)
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, ich bin Hautaerztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich bin unterwegs mit schlechtem Empfang und antworte Ihnen nach 15 Uhr.

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Abend Fr. Dr. Hoffmann, ich danke ***** ***** Sie sich der Sache annehmen.

Ja gern. Auf den Fotos sehe ich eine flächenhafte Rötung, die scharf begrenzt ist, am gesamten Hinterkopf, bis über die Ohren reichend, links bis hoch zum Oberkopf. Scharf begrenzte Rötungen sind typisch für Schuppenflechte. Nicht immer müssen Schuppen ausgeprägt sein. Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Ekzeme, Schuppenflechte, Allergien, Asthma, Heuschnupfen?

Schauen Sie bitte Ihre Ellbögen und Knie an, ob diese etwas rauh, bräunlich oder gar schuppig sind. Das wären minimale Anzeichen für Schuppenflechte.

Decoderm tri ist kein Maßstab. Diese Creme hilft oft gar nicht, auch wenn Cortison richtig ist.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die Vermutung das es eine Psoriasis sein könnte, hatte ich auch bereits. Bisher ist derartiges nicht bekannt, weder bei mir, noch in meiner Familie. Die einzige Vorerkrankung, die ich hatte, war eine EBV Infektion 2009. Die Knie sind beidseits unauffällig, an den Ellenbogen sind minimale ca. 1€ Stück große Rötungen.

Das beste wäre eine Gewebeprobe, um die Diagnose sicher zu klären. Oder man macht eine Psoriasisbehandlung und schaut, was sich tut: mit Vitamin D Analoga: Curatoderm Emulsion,

Enstillarschaum (das ist in Kombination mit Cortison) bzw. Cortison alleine Betagalenlotion sowie Stieprox intensiv Shampoo, das man 5 min einwirken läßt. Auch ein UVB Kamm kann verwendet werden. Wir dürfen hier ja keine verbindlichen Diagnosen stellen. Daher empfehle ich Ihnen ohnehin einen Hautarzt besucht. Die Veränderung ist ja recht ausgedehnt. Das

sollte schon richtig geklärt und die Medikamente verordnet werden.

Die roten Ellbögen passen zu Schuppenflechte. Viren, Bakterien, Medikamente werden prinzipiell als mögliche Auslöser für Immunreaktionen diskutiert. Wenn Ihre EBV Infektion nicht komplett ausgeheilt ist und das Immunsystem sich noch mit den Viren beschäftigt, wäre ein Zusammenhang denkbar. Oft reicht es dann, wenn ein weiterer Trigger wie z.B. Streß hinzukommt, um eine sichtbare Hautreaktion in Gang zu bringen. Streß alleine kann das natürlich auch.

Wenn Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie eine Bemerkung wie : Danke oder: hat mir weiter geholfen im nächsten Kästchen eintragen. Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2761
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.