So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2630
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Mein Sohn hat seit mehreren Monaten eine gerötete Stelle

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn hat seit mehreren Monaten eine gerötete Stelle unter dem linken Augen, die sich leicht schuppt.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Er ist 33 Jahre alt und nimmt keine Medikamente ein.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

das klingt nach einem Ekzem. Können Sie mir Fotos schicken ?
Gibt / Gab es bei Ihrem Sohn oder Blutsverwandten Asthma, Heuschnupfen, Allergien, Hauterkrankungen ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (M56MTG2)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Es handelt sich um den Fleck direkt unter dem Unterlid des Auges. Es besteht, wie gesagt, schon seit mehreren Monaten und schuppt sich leicht. In der Familie gibt es Asthma und Heuschnupfen. Er selbst hat keine Allergien. Hautkrankheiten sind nicht bekannt.

Danke. Ich bin im Moment beschäftigt. Ich antworte Ihnen spätestens morgen.

Danke für die Geduld. Unter dem Unterlid ist ein kleines Ekzem zu sehen. Das paßt dazu, daß es in der Familie Asthma und Heuschnupfen gibt. Die Veranlagung dazu heißt Atopie, alle drei sind Erkrankungen des sog. atopischen Formenkreises. Das Ekzem nennt man dann atopisches Ekzem. Wenn so etwas auftritt, stellt sich immer die Frage nach dem konkreten Auslöser = Trigger. Es war ja vorher nicht da, trotz Veranlagung. Sehr oft ist dies Streß aller Art, Druck, Spannungen, denen man ausgesetzt ist. Ekzeme im Lidbereich stehen oft symbolisch für ungeweinte Tränen. Insofern ist die Frage, ob Ihr Sohn Kummer hat.

Köperlich können Lidekzeme z.B. durch Kosmetika oder Pollenallergien ausgelöst werden, wobei es untypisch ist, daß das Ekzem so umschrieben und einseitig ist.

Die Behandlung erfolgt am besten cortisonfrei mit Elidelcreme oder Protopicsalbe. Beide sind für das atopische Ekzem zugelassen. Sie regulieren die Immunreaktion langsam, aber nachhaltig. Man trägt sie 2 x tgl. dünn auf und reduziert nach Besserung, bis man den Punkt findet, soviel wie nötig, so wenig wie möglich. Viele Patienten kommen mit 1-2 mal wöchentlich aus. Leichtes Brennen nach dem Auftragen ist normal für einige Minuten. (Wenn Sie im Beipackzettel finden: nicht am Auge anweden, hat das damit zu tun, daß es für Lider keine Extra-Studien gibt. Wir Hautärzte sind froh, daß wir eine cortisonfreie Substanz für die Lider haben, die die Haut nicht auf die Dauer dünner macht.)

Zur Pflege zwischendurch eignet sich z.B. Allergika Augenlidcreme. Wenn die Stelle trocken ist, sollte man zwischendurch eine medizinische Pflege nutzen, das schützt und trägt zur Heilung bei.

An Cortisoncremes nimmt man, wenn nur leichtere wie Dermatop-, Advantan- und Hydrocortisoncreme, und das nur kurzzeitig. Das Ekzem Ihres Sohnes sieht aber nicht akut aus, so daß man gleich mit Elidel oder Protopic beginnen könnte. Beide sind verordnungspflichtig. Bei Protpic reicht meist die Kinderdosierung von 0,03%.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihrem Sohn baldige Besserung ! MFG Dr. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.