So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2360
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich bin selbst Arzt und würde gern ein Foto von einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin selbst Arzt und würde gern ein Foto von einem pigmentierten Fleck am US hochladen. Kann jetzt (Corona) wegen Z. n. Bestrahlung schlecht in eine Praxis. Es wäre sehr nett, wenn Sie mir einen Rat geben würden, ich glaube selbst nicht an ein Malignom.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 76, männlich, ASS 100.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Hautarzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag,

Sie können das Foto gern schicken, über das Symbol mit einem Blatt Papier., am liebsten mehrere Fotos, aus der Nähe und mit etwas Abstand, möglichst scharf.

Wie lange besteht die Veränderung schon und ist sie stabil oder wandelt sie sich ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
6 Monate, finde das Fotosymbol nicht

Dann mailen Sie das Foto gern an [email protected] . Ich brauche dann nur etwas länger für die Antwort, ca. 16 Uhr.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
hier das Foto, ich habe es auch gemailt

Vielen Dank. sind die Stippchen braune Pigmente oder weinrot-livide Gefäßanschnitte ? Das kann ich auf dem Foto nicht erkennen.

Das zweite: ist der Fleck insgesamt eine flache Auflagerung auf der Haut, leicht rauh ? Dann wäre eine pigmentierte seborrhoische Keratose denkbar, bei braunem Pigment.

Maligne sieht der Herd nicht aus, es ist eine Regelmäßigkeit gegeben.

Das Fotos ist gut, wäre nur hilfreich, wenn Sie aus geringerem Abstand eine trotzdem noch scharfe Aufnahme hinbekommen könnten.

Ich würde gern besser beurteilen können.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank,die Stippchen sind mehr braun, der Fleck ist im Hautniveau umd glatt. Ich meine mich zu erinnern, dass ich im vorigen Jahr dort einmal einen Stich oder eine Miniläsion hatte, evtl. von einer Dünenpflanze, und dass sich dort eine ganz leichte Entzündung bildete, deren Reste der Fleck evtl. sein könnte. Ich habe den Fleck lange Zeit nicht bemerkt, er juckt auch nicht. Könnte es ein Hämatinrest sein?

Vielen Dank, guter Hinweis. Auch das neue Fotos ist aufschlußreich. Ich denke fast, daß es eine Ekzemreaktion gegeben hat oder eine Vaskulitis auf die Pflanze. Auf dem neuen Fotos erscheint mir im rechten Teil der Untergrund minimal gerötet. Die Pigmente sind bräunlich, aber auf die Art, wie es auch bei unterschwelligen oder abklingenden Ekzemen/Immunreaktionen vorkommt. Ich würde 2-3 Wochen eine Cortisonsalbe (Dermatop, Betagalen) draufgeben und schauen, ob es weggeht. Solche Reaktionen können persistieren, und brauchen dann einen Stups, damit sie sich zurückbilden. Damit können Sie nichts falsch machen: selbst wenn es doch ein Pigmentnävus oder eine Lentigo sein sollte, schadet es nicht. Wenn die Stelle unverändert bleibt, können Sie sie gelegentlich beim Dermatologen mit Dermatoskop nachschauen lassen. Das hat aber Zeit. Auch Pigmentmale entwickeln sich mal nach kleinen Verletzungen. Foto ist super - womit haben Sie das gemacht ?

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Alles Gute und beste Gesundheit wünsche ich Ihnen ! Freundliche kollegiale Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Meine Frau mit einer 100 € Kamera. Vielen herzlichen Dank. Dr. Gierlichs

Vielen Dank und gern geschehen ! Können Sie bitte noch so freundlich sein und die Bewertung mit den Sternen vornehmen (3-5, s.o.), damit die Zuordnung des Honorars erledigt werden kann ?

Danke. Dr. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für die Sterne und die besondere Wertschätzung meiner Arbeit.