So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2046
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Rötung an der Nase, Wunde schließt nicht seit 4 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Rötung an der Nase, Wunde schließt nicht seit 4 Wochen

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Wie kam die Wunde zustande ?

Wie haben Sie die Wunde bisher behandelt ?

Ist eine Rötung im Gesicht sonst auch vorhanden, d.h. haben Sie ein Ekzem oder Rosacea ?

Sie können gern noch ein Foto vom gesamten Gesicht hochladen. Da kann ich besser auf Sie eingehen.
Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
War ein pickel den ich aufgekratzt hatte und die oberhaut mitabging, habe es dann mit diversen Salben von Apotheken probiert die alles nur austrocknen und alles wieder Einriss, sobald Wasser hinzukommt und ich es abtupfe ist es auch gleich wieder offen, kann mir denn deswegen was verbleiben?

Im Moment sieht die Wunde oberflächlich aus, so daß Sie gute Chancen haben, daß diese ohne Narbe verheilt (soweit ich das von hier aus beurteilen kann).

Können Sie mir bitte die Namen Ihrer Salben schreiben, damit ich weiß, was ich Ihnen als nächstes empfehle. Ich nehme an, sie wurden nicht vom Arzt verordnet ?

Wie lange haben Sie schon die Rötung in der Umgebung der Wunde ?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Ich hab das medigel von der Apotheke benutzt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Ich hab me die Rötung denk ich vom hylokolkoidpflaster das ich nicht ganz vertrage

Danke. Ich empfehle Ihnen, jetzt im Interesse einer optimalen Wundheilung kein Risiko mehr einzugehen. Das Medigel hat offenbar nicht ausgereicht. Gehen Sie zum ärztlichen Bereitschaftsdienst und lassen sie sich eine antibiotische Creme, am besten Fucidinecreme = Fusicutancreme rezeptieren und tragen diese 2-3 mal täglich auf. Dazwischen können Sie mit Octenieptlösung rezeptieren. Damit heilen solche Wunden in der Regel rasch. Wenn Sie vertragen, kleben Sie weiße Pflaster auf, aber so, daß seitlich Luft herankommt. Sie können davon ausgehen, daß auf der Wunde Bakterien vermehrt sind. Unter dem Hydrokolloid kann es leicht passieren, daß diese sich vermehren und die Wunde schlimmer machen.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen einen guten Heilungsverlauf !

Guten Tag nochmals,

Sie haben die Antwort gelesen. Es fehlt noch eine Bewertung mit 3 bis 5 Sternen, damit die Honorierung durchgeführt werden kann wie oben beschrieben. Bitte daher um Erledigung !

Sie können auch nach der Bewertung den Dialog fortführen, wenn sich Nachfragen ergeben.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Fucidine und sämtliche antibotikasalben sind bei mir sehr schwierig bin allergisch auf viele von Dene vorallem fucidine hab mir jetzt das octenisept spray geholt und werde es so versuchen wie lang muss ich den circa Re hnen bis es verheilt?

Es sollte in den nächsten 3-4 Tagen schon deutlich besser werden. Bei Unverträglichkeiten können Sie folgendes Hausmittel versuchen: Aus den Stengeln einer Aloe Vera Pflanze das Geld herausnehmen und auf die Wunde legen.

Wenn Sie auf Cremes reagieren, dann wäre Verträglichkeit von Salben möglich. Dann wäre anzunehmen, daß sie auf die Konservierungsstoffe der Cremes reagieren. Die fetteren Salben sind dann oft verträglich, weil sie nicht so stark konserviert werden müssen. Man kann auf eine fette Salbe einen feuchten Umschlag mit Wasser machen, das zieht Bakterien heraus. Mit dieser Kombination heilen Wunden oft recht schnell. Wenn die Antibtiotika unverträglich sind, funktioniert das jedoch nicht.

Sollten Sie die Jodsalben Betaisodona bzw. Polysept vertragen, wäre das auch eine Option, insbesondere mit feuchtem Umschlag.

 

 

Danke für die Sterne.