So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2028
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hab vor ca. 2 Monaten plötzlich an der Stirn geblutet und

Diese Antwort wurde bewertet:

hab vor ca. 2 Monaten plötzlich an der Stirn geblutet und dann ist an der Stelle etwas gewachsen. Hab jetzt auch am Hinterkopf in Höhe des Ohrs einen Hubbel bekommen und am Kehlkopf einen der ca. Haselnussgroß ist. Außerdem einen unter dem Arm. Kann das von der Stelle an der Stirn kommen. z.B. Lympknoten ?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hier noch ein Bild

Guten Morgen,

es handelt sich um Hautveränderungen nicht um Lymphknoten.

Ich gebe die Frage daher zur Bearbeitung durch unsere Dermatologin wieder frei.

Danke für Ihr Verständnis.

Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Morgen,
okay vielen Dank! Habe eine Hautveränderung (auf den Bildern) und drei mutmaßliche Lymphknoten.

Guten Abend,

ich bin die besagte Hautärztin und möchte Ihnen weiterhelfen. Wenn ich das richtig sehe, ist die braune Veränderung halbkugelig ? Das Fotos ist schwierig zu beurteilen, es gibt so viele Spiegeleffekte. (Sie können es gern nochmal matt versuchen.) Am ehesten ist an einen pigmentierten Nävuszellnävus oder an eine seborrhoische Keratose zu denken, also gutartige Hautveränderungen. Denkbar ist auch eine Viruswarze. Ihre Frage zielt ja auf einen knotigen schwarzen Hautkrebs ab, der evtl. Lymphknotenmetastasen haben könnte, wenn er nicht behandelt wurde. Das erscheint eher unwahrscheinlich. Jedoch sollte die Veränderung zeitnah von einem Hautarzt mit dem Dermatoskop in Vergrößerung angeschaut werden, denn nur dann kann sie beurteilt werden, wie es nötig ist. Es gibt auch untypisches Aussehen beim schwarzen Hautkrebs.

Wenn ich Sie richtig verstehe, sind die anderen 3 Knoten unter der Haut tastbar, so daß Sie an Lymphknotenschwellung denken ? Ich würde da nicht unbedingt eine Verbindung zu der Hautveränderung herstellen. Lassen Sie sich gründlich untersuchen. In Ihrem Alter denke ich zuerst natürlich an eine Reaktion auf eine Infektion wie z.B. Ebstein Barr Virus. Tumoren im Bereich der Lymphknoten gibt es auch, da ist der Hämatologe zuständig, das ist ein spezialisierter Internist. Zuerst kann Ihr Hausarzt aber ein Blutbild machen und sich die Lymphknoten anschauen. Mit der Erfahrung eines Hausarztes ist da eine Richtung meist schon erkennbar, in die man denken bzw. in der man suchen muß. Abgeklärt werden müssen die Knoten auf jeden Fall. Denkbar sind auch noch harmlose Talgcysten.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2028
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Abend,
vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ja die drei anderen Knoten sind unter der Haut tastbar. Werden ihrem Rat folgen und es beim Hausarzt abklären lassen. Hatte Sie vor einiger Zeit schonmal etwas gefragt, die Tipps die sie mir damals gegeben haben waren sehr hilfreich. Vielen Dank!

Danke für dieses schöne Feedback und die Sterne ! Alles Gute für Sie !