So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 3371
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

seit ein paar Wochen habe ich auf der rechten

Diese Antwort wurde bewertet:

seit ein paar Wochen habe ich auf der rechten Handoberfläche eine ca. 2mm großes Gewächs. Ich würde es gerne beurteilen lassen und bekomme erst Ende August einen Hautarzttermin.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
s. Foto

Guten Tag,

ich möchte Ihnen gern einige Fragen stellen, um die Veränderung besser beurteilen zu können:

Sie haben auf dem Handrücken noch etliche ganz helle Veränderungen, sog. seborrhoische Keratosen. Diese sind harmlos und es liegt nahe, daß die auffällige Veränderung auch eine seborrhoische Keratose ist, die durch Stoß oder Kratzen verletzt wurde, etwas geblutet hat und leicht entzündet ist. Deshalb wäre es wichtig zu wissen:
Ist die Veränderung mit Verdickung und den dunklen Farben plötzlich aufgetreten oder langsam entstanden ?

Können Sie sich an einen Stoß o.ä. erinnern ?

Wie alt sind Sie, männlich / weiblich ?

Sind die dunklen Veränderungen Blutkrusten (Lila, dunkelrot) oder Pigmente (dunkelbraun) , das kommt hier nicht so klar rüber.

Bei langsamem Wachstum ist an andere Veränderungen wie z.B. ein Basaliom ("halber" Hautkrebs, streut nicht) oder einen Pigmenttumor zu denken.

Bitte tragen Sie im nächsten Kästchen Ihre Antworten ein.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Frau Hoffmann,
ich bin männlich, 62 Jahre alt.
An eine Verletzung kann ich mich nicht erinnern, auch nicht, ob es langsam oder schnell gekommen ist (es ist ja ziemlich klein). Die dicke schwarze Stelle konnte ich durch Kratzen entfernen, darunter ist es weiß. Geblutet hat es nicht. Es juckt wie ein Mückenstich.Freundliche Grüße,
V. Tosta

D.h. es war eine schwarze Kruste darauf ? Die nicht aus Blut bestand ? Und sich einigermaßen leicht entfernen ließ ?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr leicht ging es nicht. Es war sicher keine Blutkruste und darunter war auch kein frisches Blut. Das abgeschabte Teil sieht aus wie Hornhaut mit schwarzen Einsprengseln. Es juckt immer noch (wie schon seit 2-3 Tagen).

Vielen Dank. Dann paßt es alles zu einer seborrhoischen Keratose wie oben beschrieben. Diese können pigmentiert sein und Juckreiz ist typisch für sie. Nachdem Sie die oberste Schicht entfernt haben, kann es durchaus passieren, daß diese wieder nachwächst.

Sie können Ihren Termin Ende August abwarten und die Veränderung sicherheitshalber noch einmal durch das Dermatoskop in 10facher Vergrößerung überprüfen lassen. Aus rechtlichen Gründen (kein persönlicher Kontakt) dürfen wir hier keine verbindlichen Diagnosen stellen.

Wenn Ihnen die Antwort hilft, bitte ich Sie um eine positive Bewertung mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Alles Gute für Sie !

PS: Entfernung durch den Hautarzt mittels einfachem oberflächlichem Abtragen ist natürlich möglich, wenn der Juckreiz stört.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank! Und einen schönen Tag noch!

Danke ! Gern geschehen ! Ihnen ebenfalls.