So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1137
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Jo51 GAST Nach akutem Nesselsuchtschub weitere einzelne

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach akutem Nesselsuchtschub weitere einzelne Quaddeln;

Ich hatte vor 2 Wochen erstmals eine Nesselsucht. Die erstreckte sich über den ganzen Körper, beginnend unter den Achseln/ Leiste. Beim Arzt bekam ich am nächsten Morgen eine Kortisonspritze und nahm für einen Tag Fenistiltabletten.
Nach 2 Stunden war der Spuk auch vorbei.
Vorher hatte ich bereits eine magen-darm Erkrankungen(Blut, Ultraschall, Stuhl ohne Befund), sowie eine Wurzelbehandlung mit Antibiotikaeinnahme. Nachdem alles überstanden schien kam die Nesselsucht.

Nun bekomme ich über den Tag verteilt immer einzelne, juckende Stellen. Diese werden aber nich größer oder wandern und sind immer komplett gerötet, nicht weiß wie bei einem Mückenstich. Manchmal sind es nur kaum sehbare rote Punkte, manchmal etwas größer. Sie treten häufig am Oberschenkel/ Gesäß auf. Aber auch im Gesicht. Zusätzlich habe ich wieder nach dem Duschen Ausschlag aufdem Bauch, was aber öfters Phasenweise ist.

Ist das noch diese Nesselsucht? Ich habe Angst, dass ich nochmals so einen extremen Ausbruch bekomme. Hautarzt sagt, ich solle einach ertmal die Fenistiltabletten nehmen. Von denen werde ich so müde, dass ich lieber die Quaddeln in Kauf nehme. Was sollte ich unternehmen?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Abend,

Bei einer Nesselsucht muß man überlegen, ob und welche Auslöser es gegeben haben könnte. Ein Magen-Darm-Infekt, Entzündungen im Zahnbereich und Einnahme von Medikamenten, insbesondere Antibiotika sind typisch dafür.

Was Sie beschreiben, gehört noch zur Urticaria, offenbar hat sie sich noch nicht komplett beruhigt.

Der Körper ist noch nicht wieder ganz im Gleichgewicht. Geben Sie sich noch etwas Zeit. Fenistil ist das ungünstigste unter den antiallergischen Medikamenten für tagsüber, da es am meisten müde macht. Sie können versuchen: Loratadin, Cetirizin und die verordnungspflichtigen: Telfast, Aerius, Rupafin. Sie können auch zur Regeneration des Darmes nach dem Antibiotikum "gute Darmbakterien" einnehmen, wie z.B. Symbioflor compositum 1 Tütchen täglich über 3-4 Wochen. Sehr viele Immunzellen sitzen im Darm. Wenn sie beeinträchtigt sind, kann es zu Hautreaktionen kommen.

Manchmal wird eine Urticaria chronisch, d.h. hält über Wochen und Monate an. Das ist meist dann der Fall, wenn noch andere Einflußfaktoren vorhanden sind, wie z.B.Streß.

Wenn ich Ihnen weitergeholfen habe, bitte ich um "Akzeptieren" meiner Antwort mittels 3-5 Sternen. Dies ist notwendig, damit

mir das eingezahlte Honorar anteilig zugeordnet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1137
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.