So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1157
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Kann mir bitte einer sagen was das an mein Hals ist das ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann mir bitte einer sagen was das an mein Hals ist das ist mal rot mal dunkelblau ich habe mich aber weder gestoßen noch hat mich einer gekratzt ich verstehe das nicht was das sein soll

Guten Tag,

wenn die Haut entzündet ist, wird sie rot, wenn die Entzündung abklingt, kann sie lila, auch dunkel-lila aussehen.

Daher vermute ich in Verbindung mit dem Foto, daß die Stärke der Entzündung wechselt.

Um das näher einzugrenzen, müßte ich noch ein paar mehr Anhaltspunkte haben.

Wie lange haben Sie das schon ?
Besteht dort Juckreiz ?

Gibt es bei Ihnen oder Blutsverwandten Hauterkrankungen, Asthma, Allergien, Heuschnupfen ?

Haben Sie schon behandelt - womit ?

Schwitzen Sie an dieser Stelle öfter ? Das fördert Neurodermitis.

Ist es auf der anderen Seite auch vorhanden ?

In erster Linie denke ich an Neurodermitis und Haarbalgentzündung.

Ein Telefonat kann hier auch vereinbart werden.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Besteht seit 3 kein Juckreiz oder Schmerzen. Keiner hat in der Familie solche Dinge. Habe leichtes Asthma und Allergien gegen Pollen aber erst seit 2 Jahren. Schwitze an der Stelle nicht sehr viel. Behandelt nein .

Danke für die Information. Nach der 3 fehlt die Angaben - Tage, Wochen ?

Daß Sie Asthma und Pollenallergien haben, legt nahe, daß die Hautreaktion eine leichte Neurodermitis ist, da diese Erkrankungen alle auf eine veranlagungsbedingte Empfindlichkeit des Immunsystems zurückzuführen sind.

Das würde man mit einer Cortisoncreme behandeln und damit gleichzeitig die Diagnose sichern, wenn es sich bessert. Dazu paßt der Wechsel zwischen rot und lila.

Verbindliche Diagnosen dürfen wir hier nicht stellen, das Foto ersetzt auch nicht die Untersuchung des Hautarztes vor Ort. Aber so ist Ihrem Problem eine Richtung gegeben. Einen Behandlungsversuch mit schwachem, frei verkäuflichen Cortison (=Hydrocortison) können Sie selbst machen.

Wenn ich Ihnen weitergeholfen habe, bitte ich um "Akzeptieren" meiner Antwort mittels 3-5 Sternen. Dies ist notwendig, damit mir das von Ihnen eingezahlte Honorar anteilig zugeordnet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Meine 3 Tage.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ok habe die Salbe auch dermatop wäre das besser.

Wenn es erst 3 Tage besteht, ist es ja noch frisch. Kann es sein, daß Sie von Insekten gestochen worden sind ?

Das wäre noch zu überlegen, wenn die Hautveränderungen so frisch sind.

Dermatop ist noch besser, aber bitte Creme. Bei frischen Hautveränderungen ist Salbe oft zu fettig.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ok nehme das erstmal Insekt nicht ne ist aber keine krätze oder sowas ?

Nein, Krätze nicht.

Bitte denken Sie zwischendurch mal an das "Akzeptieren" der Antwort mittels 3-5 Sternen.

Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.