So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1751
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin,22 Jahre Erfahrung in eigener allgemeinmedizinisch/internistischer Praxis mit entsprechendem Schwerpunkt
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

wie kann ich meine Mitesser und Akne

Kundenfrage

wie kann ich meine Mitesser und Akne komplett entfernen ?;

Schöne Grüße *****

Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Hautkrankheiten
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich meine also wirklich einmal den gesamten Schmutz aus den Poren rauszuholen. Denn dieser muss vorerst verschwunden sein, damit die vorbeugenden Behandlungen besser wirken können.
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Tag,

Die beste Massnahme ist ganz klar eine professionelle Hautreinigung bei einem Dermatologen.

Um die -angenommene- Akne definitiv zu beseitigen, sollte eine Therapie mit Isotretinoin (z.b. Aknenormin) erwogen werden. Diese Therapie ist nicht ohne Nebenwirkungen (Trockenheit von Haut und Schleimhhäuten, Augenbrennen, Schädigung ungeborener Kinder...). Eine konsequente Empfängnisverhütung ist daher während der Therapie unumgänglich.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Tag,wie erkenne ich einen wirklich kompetenten Dermatologen? Ist diese Therapie medikamentös und mit Hormone? Da ich meinem Körper nur ungern mit Hormone behandeln möchte. Da keine Schwangerschaft besteht kann es hier trotzdem zu Nebenwirkungen kommen?Mit freundlichen Grüßen
Michelle
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 10 Tagen.

Danke für Ihre Rückmeldung

Die erwähnte Therapie erfolgt mit Tabletten und hat mit Hormonen nichts zu tun. Die Substanz basiert auf Vitamin A Säure. Auch ohne Schwangerschaft können die genannten Nebenwirkungen auftreten.

Aus meiner Sicht lohnt es sich meistens die Trockenheitsprobleme in Kauf zu nehmen, da Sie nach der Therapie langfristig Ruhe von der Akne haben werden.

Was die kompenten Dermatologen angeht: Vielleicht kann Ihr Hausarzt Ihnen eine Empfehlung geben.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Guten Tag,also die Nebenwirkungen mit der Haut sind mir klar, dass diese auch ohne Schwangerschaft auftreten können. Ich meinte, ob es auch zu Schädigungen des Unterlaibs, der Gebärmutter, Eierstöcke bzw der Fruchtbarkeit kommen kann?Vielen Dank für Ihre Antwort.
Schöne Grüße
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 9 Tagen.

Ah so, danke.

Ihre Fruchtbarkeit und der gynäkologische Bereich werden nicht geschädigt. Es geht nur um das ungeborene Kind das ernsthaft geschädigt werden könnte. Daher muss eine Schwangerschaft während der Einnahmezeit und auch 6 Monate danach sicher ausgeschlossen werden.

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 8 Tagen.

Kann ich Ihnen noch helfen? Ich beantworte gerne weitere Fragen!"