So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 2056
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Beulen auf dem Kopf, manche mit Eiter manche ohne

Diese Antwort wurde bewertet:

Beulen auf dem Kopf, manche mit Eiter manche ohne;

manche tun weh, manche nicht, gehen einfach nicht weg, offene Stellen die nicht heilen wollen, grausam

Guten Abend,

Ein Foto (hier hochladen über den Button "Datei anhängen") würde helfen.

Könnten Sie bitte die Inhaltsstoffe der letzten Creme, die der Hautarzt verordnet hatte nennen?

Vielen Dank ***** ***** melde mich nach Erhalt der Informationen morgen früh wieder.

Vielen Dank ***** ***** Nacht.

Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Guten Herr Dr. Schürmann,
leider habe ich keine Ahnung mehr was in der Creme drin war ist zu lange her. Bild habe ich im Anhang hinzugefügt. Die Beulen sind wie auf dem Bild zu sehen in der Mitte des Kopfes. Ich habe so eine Flüssigkeit bekommen zum draufmachen Inhalt: Erythromycin, Acidum citricum anhydricum, Ethanolum, Aqua Purificata
Diese hat ein wenig geholfen, damit nicht ständig Eiter entsteht. Leider haben einige Beulen ab und zu wieder Eiter und die Beulen ohne Eiter bleiben einfach und gehen nicht weg. Wenn ich meine Haare länger habe wird es schlimmer.
Vielen Dank
MfG
C.Raff

Danke für die weiteren Informationen und das Foto.

Wurde schon eine antibiotische Therapie in Tablettenform versucht?

Wenn nicht, könnte Doxycyclin 100 mg tgl. über ca 4 Wochen eine Option sein.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Nein noch nicht aber dafür brauche ich ja ein Rezept also muss ich zum Hausarzt gehen. Der Hautarzt hat sich nicht mal alles richtig angeschaut und nur Rezept ausgefüllt und nach 5 Minuten war er schon wieder weg.

Ja das Medikament ist verschreibungspflichtig, daher müssten Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt wegen eines Rezeptes vorstellen.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Walter Schuermann und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.