So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1070
Erfahrung:  Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hautkrankheiten hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Vor ca 4 Jahren bekam ich die Diagnose Roseca; Allerdings

Diese Antwort wurde bewertet:

vor ca 4 Jahren bekam ich die Diagnose Roseca;

Allerdings hilft bei mir keine Creme. Aber mein Hautarzt bleibt bei seiner Diagnose. Was kann ich genau tun?

Guten Abend,

Welche Cremes haben Sie bisher versucht?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Rosiced und noch eine aus der Apotheke die extra angefertigt wurde komme leider nicht auf den Namen.

Danke für Ihre Information,

neben Hautpflegemassnahmen mit pH neutralen seifenfreien Präparaten, meiden von Alkohol und Sonne können lokal - soweit noch nicht geschehen- Metronidazol und Azelainsäure versucht werden. Insgesamt ist die Therapie der Rosazea leider aber durchaus problematisch. Probieren Sie das Angegebene doch einmal aus.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen , stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.
Ich möchte Sie bitten, eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN (3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen honoriert werden.
Vielen Dank ***** ***** Gute!

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich bin Hautärztin und möchte die Ausführungen des Kollegen noch ergänzen. Die Rosacea hat verschiedene Schweregrade, und bei starker Ausprägung ist es gut möglich, daß die zur Verfügung stehenden Cremes nicht ausreichend sind.

Wenn nötig, verordnet man Tabletten, wofür die Antibiotika Doxycyclin, z.B. unter dem Handelsnamen Oraycea und Minocyclin genutzt werden.

Für besonders schwere Fälle kann auch Isotretinoin genutzt werden, ein Vitamin-A-Säure-ähnliche Substanz, die für die Aknebehandlung entwicket wurde.

Immer wieder habe ich gute Effekte gesehen bei regelmäßiger Lymphdrainage des Gesichtes. Hier ist der Vorteil, daß keine Nebenwirkungen auftreten können.

Bei den Cremes haben Sie noch eine Reserve: Soolantracreme. Diese wird noch nicht solange in der Rosaceabehandlung eingesetzt wie die anderen Wirkstoffe, und hilft immer wieder, wenn Metronidazol und Erythromycin versagen. In den meisten Rezepturen, die in der Apotheke angefertigt werden, ist eines von diesen oder beide enthalten, darüberhinaus finden Sie den Wirkstoff Metronidazol in Rosiced. Außerdem gibt es einige spezielle Pflegeprodukte für die Rosacea (tao.cosmetics, aesthetico, dermatica-excluiv.de, roche-posay, avene).

Gut wäre, wenn Sie mir einige Fotos von Ihrer Rosacea schicken (Nah- und Übersichtsaufnahme). Dann kann ich beurteilen, wie der Schweregrad ist, und ob man überhaupt an eine Therapie mit Tabletten denken würde.

Haben Sie bisher eine Pflege benutzt ?

Üblicherweise wird darauf verwiesen, daß sich Rosacea verschlechtern kann durch Sonnenlicht, heiße Getränke, Alkohol, scharfe Gewürze und deren Meidung empfohlen. Darüber hinaus gibt es einige Möglichkeiten der Beeinflussung über Ernährung, was Erfahrungswerte sind. Signalisieren Sie mir bitte, wenn Sie das interessiert. Des weiteren ist die Rosacea ganz häufig streßbedingt schlechter oder besser. Insofern ist sie auch über Streßmanagement zu beeinflussen.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Sehr geehrter Ratsuchender,

ich habe gesehen, Sie haben Rückfragen. Können Sie bitte genauer schreiben, was Sie wissen möchten ?

Geht es darum, was Sie selber tun können ? In welche Richtung gehen Ihre Überlegungen ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Hautkrankheiten
Zufriedene Kunden: 1070
Erfahrung: Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Hautaerztin und weitere Experten für Hautkrankheiten sind bereit, Ihnen zu helfen.