So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 312
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Wir haben eine Sieger 94 V Mininox Heizung mit einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben eine Sieger 94 V Mininox Heizung mit einer Siegermatic 22 BE Regelung. Diese soll wohl Baugleich mit einer Buderus Heizung sein. Die Heizung läuft momentan nur im Handbetrieb, da es sonst sehr lange dauert bis die Heizkörper warm werden. Was genau bedeutet Handbetrieb? Und um wieviel Prozent ist dann der Gasverbrauch höher?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Heizungstechniker beauftragt, der hat aber keinen Fehler gefunden, hat allerdings auch nicht gemessen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Heimwerker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Wenn die Heizung auf Handbetrieb läuft wird dauerhaft eine konstante sog. Vorlauftemperatur von der Heizung für die Heizkörper bereitgestellt.

Das heißt, ein eventuell eingestelltes Schaltprogramm mit Nachtabsenkung ist nicht aktiv, die Heizung heizt nachts durch und die Außentemperaturregelung der Vorlauftemperatur ist inaktiv, das heißt, die Heizung heizt immer auf die gleiche hohe Temperatur auch wenn es draußen wärmer wird und Sie eignetlich weniger Wärme brauchen.

Auf den Verbrauch hat das in sofern negative Auswirkungen als dass Sie nachts die Wohnung wärmer haben als mit Nachtabsenkung und damit ein paar Prozent mehr Energie verbrauchen.

Die höhere Vorlauftemperatur führt zu etwas mehr Verteilverlusten da heißeres Wasser durch die Rohre fließt.

Weiterhin wird eventuell der Brenner an der Heizung häufiger Ein-/Ausschalten weil zuerst mehr Wärme produziert wird als benötigt wird was die Vorlauftemperatur schnell steigen lässt so dass der Brenner aus geht um nach Abkühlen der Anlage wieder zu starten. Das erhöht den Verschleiß der Komponenten.

Was Genau ist denn das Fehlerbild, was heißt "es dauert sehr lang bis die Heizkörper warm werden"?

Wann, morgens nach der Nachtabsenkung, nach Aufdrehen eines Heizkörpers, etc. ???

Werden die Heizkörper ausreichend warm und ist die Temperatur am Kessel ähnlich hoch wie am Heizkörper und welche Temperaturen haben Sie genau?

Welche Temperaturen sind am Gerät eingestellt (Sie können hier auch Bilder davon hochladen)?

Es kann die Schaltuhr, der Außenfühler, die Pumpe, die Regelung defekt sein...

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Es wird schon vermutet das die Regelung defekt ist,es handelt sich wie gesagt um eine Siegermatic. Die Nachtabsenkung ist bei uns nicht in Betrieb. Die Regelung steht bei uns sonst auf permanent Tagbetrieb. Kann man messtechnisch überprüfen ob diese wirklich defekt ist? Gibt es da irgendwelche Messtpunkte und Werte? Ich lade mal zwei Bilder (Vorder- und Rückseite) der Regelung hoch.Mit freundlichen Grüßen
Ansgar Hilberink

Zuerst einmal müsste ich das eigentliche Problem kennen lernen, Sie sagen es dauert bis die Heizkörper warm werden.

Wenn Sie keine Nachtabsenkung haben sollten (bis auf kleine Unterschiede der Temperatur über die Außentemperaturregelung) die Heizkörper immer mit

Heizwasser der gleichen Temperatur versorgt werden und über die Thermostatventile sich eine gleichmäßige Heizkörpertemperatur einstellen.

Wann werden die Heizkörper denn nicht warm, nach dem Lüften?

Welche Temperaturen hat den das Heizungswasser an der Heizung und das Wasser das an den Heizkörpern ankommt (wenn Sie das Heizungs-Ventil ganz aufdrehen und etwas warten)? Grobe Aussage anhand Handmessung reicht aus, ist das Wasser an der Hezung heiß und an den Heizkörpern deutlich kälter?

Eventuell ist nur der Außenfühler defekt oder es liegt ein Kontaktproblem in der Verkabelung vor (das kommt häufiger vor).

Dann misst die Heizung eine zu hohe Außentemperatur und liefert daher nicht heiß genuges Wasser...

Sie müssten dann einmal die 2 Leitungen die zum Außenfühler gehen prüfen und Steckverbinder und Schraubklemmen einmal lösen und neu verbinden (wenn Sie technisch dazu in der Lage sind). Das reinigt die Kontaktflächen.

Wenn Sie Widerstandsmessungen am Fühler durchführen können können Sie diesen auch nachmessen, die genauen Werte für diese Regelung müsste ich aber erst suchen....

Sonstige Messpunkte an der Regelung gibt es nicht, man kann dann in der Regel nur die gesamte Regelung tauschen wenn diese als Ursache klar identifiziert ist.

Harald Wuest und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.