So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Techniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 716
Erfahrung:  Software Developper / Administrator
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo, unser Geschirrspüler zeigt die Fehlerquote F3 an.

Kundenfrage

Hallo, unser Geschirrspüler zeigt die Fehlerquote F3 an. Können Sie helfen?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Alles gesäubert und mehrmals neu gestartet, nach etwa 20 Minuten kommt wieder die Fehlermeldung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Heimwerker mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 24 Tagen.

Hallo! Um was für eine Marke/Modell handelt es sich denn bitte?

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 24 Tagen.

Der Fehlercode F3 wird angezeigt, wenn:

  • Ihre Wasserrohre nicht in Ordnung sind
  • Das Heizelement Ihrer Spülmaschine defekt ist
  • Der Temperaturfühler Ihrer Spülmaschine defekt ist
  • Die Umwälzpumpe beschädigt ist

Alles in allem ist dieser Fehler nur schwer selbst zu beheben, da hier vermutlich wirklich ein technischer Defekt vorliegt. Hier kommen Sie wohl um den Einsatz eines Technikers nicht drumrum :(

Das können Sie tun:

  • Überprüfen Sie das Heizelement

Das Heizelement enthält einen Glühdraht und eine Schutzabdeckung aus Metall. Das Heizelement ist verschweißt und um ein Rohr gewickelt, das den Heizkanal darstellt. Manchmal ist es auch in die Schutzhaube der Umwälzpumpe eingebaut. Das Heizelement heizt das Wasser in Ihrer Spülmaschine. Wenn es defekt ist, wird das Wasser nicht mehr erhitzt. Sie können es ganz einfach testen, indem Sie die Steckverbinder trennen, und dann mit einem Multimeter in Ohmmeter-Einstellung prüfen, ob Sie zwischen den beiden Anschlussklemmen einen Wert erhalten; dann ist das Heizelement in Ordnung. Andernfalls, wenn kein Wert angezeigt wird, muss das Heizelement ersetzt werden.

  • Der Temperaturfühler ist defekt

Der Temperaturfühler misst die Wassertemperatur, und übermittelt diese Information als elektrisches Signal an die Steuerplatine. Die Steuerplatine regelt auf diese Weise die Wassertemperatur. Wenn der Temperaturfühler defekt ist, ist die Wassertemperatur entweder zu niedrig oder zu hoch. Um den Fühler zu testen, nehmen Sie ein Multimeter in Ohmmeter-Einstellung, und prüfen Sie, ob zwischen den beiden Anschlussklemmen des Fühlers Durchgang besteht. Wenn kein Wert angezeigt wird, muss der Fühler ausgewechselt werden.

  • Die Umwälzpumpe ist beschädigt

Die Umwälzpumpe einer Spülmaschine ist leicht daran zu erkennen, dass sie schneckenförmig ist. Sie besteht aus einem Motor und einer Turbine. Wenn Sie mit Strom versorgt wird, saugt sie das Wasser auf, und treibt es dann in Richtung Sprüharme. Das unter Druck stehende Wasser sprudelt dann aus den Düsen der Sprüharme, wodurch sich diese drehen. Sie sollten sich vergewissern, dass die Umwälzpumpe während des Spülgangs nicht zu lange innehält, insbesondere während des Heizvorgangs. Denn, wenn Sie während des Heizens zu lange stehen bleibt, könnte dadurch das Heizelement beschädigt werden. Eine defekte Umwälzpumpe muss ersetzt werden.

  • Die Steuerplatine ist defekt

Die Steuerplatine ermöglicht es, alle Teile Ihrer Spülmaschine (das Heizelement, die Pumpen, das Spülmittelfach, usw.), sowie die verschiedenen Programme (Waschen, Spülen, Regenerierung, Trocknen) zu steuern. Wenn sie defekt ist, kann es vorkommen, dass das Heizelement nicht mehr heizt, oder dass kein Wasser mehr in die Maschine einfließt. Sie können die Platine selbst ersetzen, oder einen vom Hersteller zugelassenen Service- Techniker kommen lassen.

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 24 Tagen.

Wenn meine Antwort hilfreich war, würde ich mich über ein kurzes Feedback und eine 5-Sterne-Bewertung
oben auf der Seite freuen :-)

Sollten Sie weitere Rückfragen haben, können Sie mir kostenfrei im Chat antworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße
Matthias

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte*r Fragesteller*in,

diese Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie keine weiteren Rückfragen haben, schließen Sie die Frage bitte mit einer Bewertung (mind. 3 Sterne) ab.

Vielen Dank!

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 16 Tagen.

Liebe*r Fragesteller*in,

diese Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage mit einer 3-5 Sterne-Bewertung ab. Vielen Dank!

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 9 Tagen.

Liebe*r Fragesteller*in,

diese Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage mit einer 3-5 Sterne-Bewertung ab. Vielen Dank!

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 2 Tag.

Liebe*r Fragesteller*in,

diese Frage ist noch geöffnet. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage mit einer 3-5 Sterne-Bewertung ab oder bestätigen Sie im Chat, dass Ihre Anfrage beantwortet wurde. Vielen Dank!