So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Erdal Z.
Erdal Z
Erdal Z, Service Monteur
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 1657
Erfahrung:  20 Jahre Erfahrung
109160322
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Erdal Z ist jetzt online.

Gkn 2173 a3+ rotes Warndreieck blinkt und piept, alle

Diese Antwort wurde bewertet:

Gkn 2173 a3+ rotes Warndreieck blinkt und piept, alle TK-ware ist aufgetaut...Temperaturanzeige zeigt -17 ° war nix vereist...nicht zu voll, Türe gestern abend das letzte mal geöffnet, um kurz Ware zu entnehmen. Da war alles ok. Was kann ich tun?
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Ware komplett raus, auf Warndreieck gedrückt...keine änderung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Fragesteller(in): Temperaturanstieg jetz aus, Warndreieck leuchtet noch, piepen hat aufgehörtFragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für die Anfrage bei Justanswer. Ich möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Es kann sein dass es nur eine Störung war oder Kompressor wurde zu heiß. Ich würde ihn empfehlen das Gerät für mindestens 5 Minuten auszuschalten und danach wieder neu einschalten und die super gefriert Taste gedrückt halten für mindestens 5-10 Sekunden. Dann müsste die Kühlung wieder starten beziehungsweise beschleunigen.

Führen Sie das bitte durch und schreiben Sie mir eine Rückmeldung. Ich werde da drauf warten.

Gruß Erdal

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ok, melde mich dann..

Okay viel Erfolg.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Alarm ist jetzt aus, grün leuchtet, temp.anz. immer noch auf -17° . Das ist sicher der Sollwert. Hab das Gefühl er kühlt runter. Kann ich vermutlich frühstens in einer Stunde oder noch später kontrollieren. Wie hoch sollte max. die Umgebungstemp. Sein, dass Kompressor nicht überhitzt? Was für eine "Störung"könnte es gewesen sein? Gibt es einen Sensor, der vlt. Vereist war? Falls ja, wo sitzt der?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Und was bedeutet eigentlich "no frost" ? Muss ich überhaupt nix machen bezgl. abtauen? Oder ist es sinnvoll 1x im Jahr das Teil auszustöpseln für eine Stunde, Tür auf und abtauen?

Ja es dauert noch einige Zeit bis sie die richtige Kühlung erreicht. -17 bedeutet dass es bis dahin kühlen wird. Das Thermostat liegt meistens unten an dem Kühlschrank. Ich hab die Unterlagen für das Gerät noch nicht runterladen können. Habe Probleme mit meinem Server. Es kann verursacht werden durch ein elektrisches Störung. Es kann sein dass es kurzzeitig ein Ausfall hatte.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ich warte auf Ihre Rückmeldung...

Ja es dauert noch einige Zeit bis sie die richtige Kühlung erreicht. -17 bedeutet dass es bis dahin kühlen wird. Das Thermostat liegt meistens unten an dem Kühlschrank. Ich hab die Unterlagen für das Gerät noch nicht runterladen können. Habe Probleme mit meinem Server. Es kann verursacht werden durch ein elektrisches Störung. Es kann sein dass es kurzzeitig ein Ausfall hatte.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Also: eben hat alarm wieder geleistet, habe nochmal ausgestöpselt und wiedereinmal, alarmdreick noch weiterhin und geplättet. Habe dann den standby 5 se. Gedrückt gehalten, temp.anz. ausgegangen. Dann auf schnellfreezer gedrückt.kühlung ist angesprungen, Solltemp. angezeigt, Alarm aus. Das Wasser im Plastikkästchen auf der Rückseite ist ca. 2cm voll mit sehr warmem Wasser. Wird vlt. Irgendwas zu heiß? Oder fehlt Kühlflüssigkeit? Was kann ich machen, wenn er jetzt wieder ausgeht?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Alarm hat geleuchtet und gepiept.

Es kann sein dass der Kompressor heiß gelaufen ist und dass Kühlflüssigkeit nicht richtig zirkulieren lassen kann. Empfehlenswert ist wenn sie das Gerät jetzt wenn es wirklich heiß gelaufen ist für mindestens 4-6 Stunden ausschalten. Nach 4-6 Stunden wird das Kühlflüssigkeit runter sacken und das Kompressor wieder Raumtemperatur erreichen. Wenn sie es danach wieder einschalten das gleiche Vorgang durchführen müsste es klappen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ok

Viel Erfolg

Hallo wie weit sind Sie gekommen? Ich werde auf Ihre Rückmeldung warten.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Habe den Froster abgeschaltet, am Freitag kommt meine Tochter zu Besuch und hilft.mir, ihn in einen anderen Raum zu stellen, der wesentlich kühler ist. Dann werde ich ihn wieder anschalten und hoffen, dass er es überlebt hat. Kann ich Sie am Freitag nochmal kontaktieren,falls nochmal Probleme auftreten?

Sie können jederzeit wieder eine Nachricht schreiben. Ich stehe Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Dankeschön....Ihnen noch eine gute Woche. Bis Freitag liebe Grüße
Katharina Gantert

Bitteschön sehr viel Erfolg. Gleichfalls.

Erdal Z und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Hallo Herr Z.,
Froster ist jetzt in einem kühleren Raum, habe ihn an Strom , zuerst hat Alarm wtitergepiept, hab dann suf standby gedrückt, dann war er aus, dann nochmal auf standby, dann is er wieder angegangen und seitdem läuft er normal....Allerdings hab ich paarmal auf temperaturanzeige gedrückt, steht jetzt auf -22°. Wie komm ich wieder auf -18°?
LG
Katharina Gantert

Sobald das Temperatur erreicht wird vom 22° wird es nach und nach von alleine wieder runter gehen. Ist die schnell Frostfunktion noch aktiv? Das wird sich von alleine nach 12-18 Stunden abschalten.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ok. Ich werde es beobachten . ..Dankeschön und einen schönen Abend noch.
LG
K. Gantert

Bitteschön viel Erfolg.