So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 18385
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo! Unser Siemens-Kühlschrank K31Rad40/04 löst nach drei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Unser Siemens-Kühlschrank K31Rad40/04 löst nach drei Jahren Betrieb jetzt immer wieder den FI-Schalter aus. Er läuft an, kühlt und dann passirt es einfach. Nach Wiedereinschalten des FI-Schalter arbeit der Kühlschrank zunächst wieder normal, um dann wieder den FI_Schaltr auszulösen. Inverter defekt?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: Alle anderen Geräte, die auch auf diesem FI-Schalter laufen herausgenommen, um das defekte Gerät zu identifizieren. Am Kühlschrak selber nur aus- und wiedereingeschlatet, um zu sehen, ob der FI-Schalter eventuell schon beim Einschalten auslöst.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: Es ist ein Einabugerät - ich müsste ihn erst noch ausbauen, um hinten an die Steckdose zu kommen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Wenn der FI-Schalter auslöst, dann kommt irgendwo im Gerät Spannung auf das Gehäuse. Das kann also ein Kabel sein, dessen Isolierung beschädigt ist, oder ein Defekt am Kompressor oder ähnliches. Wo das genau passiert kann Ihnen über das Internet niemand sagen, da das selbst vor Ort eine längere und aufwendige Suche sein kann.

Um den Fehler einzugrenzen wäre ein Isolationsprüfung mit einem Messgerät erforderlich. Dann müsste man nach und nach verschiedene Stromkreise des Kühlschranks abklemmen und die Messung wiederholen, so lange bis kein Isolationsfehler mehr gemessen werden kann. Sobald der entsprechende Bereich dann durch die Messung eingegrenzt werden konnte geht die Suche dann innerhalb dieses Bereiches weiter. So lange bis man die Ursache schließlich gefunden hat.

Wenn Sie also über keine elektrotechnischen Kenntnisse und einem Isolationsprüfgerät verfügen ist es bei so einem Fehler ratsam eine Elektrofachkraft des Kundendienstes anzufordern.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen und stehe Ihnen für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach das kostenfreie Textfeld unterhalb meiner Antwort.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf den Button "Bewerten" und vergeben Sie die entsprechende Anzahl an Sternen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Trotz ausgeschaltetem Kühlschrank hat gerade der FI-Schalter ausgelöst - also hat der Hauptverdächtige doch ein Alibi. Also jetzt doch noch einmal neu und in Ruhe Stromkreis für Stromkreis prüfen, welcher den FI auslöst - und dann die Ursache innerhalb des Stromkreises finden ... Viele grüße aus Berlin!

Sehr gerne. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut mich sehr, dass Sie mit meiner Beratung zufrieden waren.

Gerne bin ich Ihnen auch bei anderen Fragen wieder behilflich und würde mich freuen, wenn Sie dann wieder auf Justanswer zukommen würden.