So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Harald Wuest.
Harald Wuest
Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung:  Leiter Entwicklungsabteilung
109983523
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Harald Wuest ist jetzt online.

Hallo, wir haben den Antriebsriemen meiner Bauknecht Ecostar

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben den Antriebsriemen meiner Bauknecht Ecostar 7a gewechselt, bekommen den Riemen aber nicht gespannt. Gibt es eine Tipp für uns?
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: YouTube Videos. Wir haben alles richtig eingebaut, die linke Seite (von hinten) ist offen, aber wir bekommen keine Spannung auf den Riemen. Der Motor wird von einer Feder unten gehalten und wenn wir ihn hochdrücken fällt er sofort wieder zurück wenn man los lässt. Er rastet nicht oben ein.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: Nein, es ist eigentlich nicht kompliziert. Nur spannen müssen wir den Riemen noch.

Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Anfrage an JustAnswer gewandt haben Bitte haben Sie noch etwas Geduld MfG Jürgen

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
mein Name ist Jürgen und möchte Ihnen gerne helfen, dazu benötige ich noch folgende Informatio­nen:

  1. Die Service-/ENR-/PNC- oder Produktions- Nummer vom Typenschild oder eine JPEG vom Ty­penschild als Anlage in diesem Dialog.

Ist es Ihnen möglich mir diese zur Verfügung zu stellen?

____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (Z6QQVTQ)

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Informationen die ich wie folgt beantworten möchte:

  1. Dafür gibt es keine Anleitung.
  2. Die Feder ist eigentlich dafür da den Riemen zu spannen und muss entsprechend eingehängt werden.
  3. Der Motor hat keinen Punkt wo er einrastet, sondern ist im Spannbereich schwenkbar.

Vielen Dank für Ihre Geduld. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (min­destens 3 Sterne).
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das ist doch keine Lösung. Der Antriebsriemen muss doch gespannt werden. Wie macht man das?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wo muss die hin um den Riemen zu spannen?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wo muss die Feder hin um den Riemen zu spannen?

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Informationen die ich wie folgt beantworten möchte:

  1. Welcher Motorvariante haben Sie den. (siehe Anlage)

Vielen Dank für Ihre Geduld. Um den Vorgang abzuschließen bitte ich Sie um Ihre Bewertung (min­destens 3 Sterne).
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Diese Zeichnung habe ich auch schon gefunden. Meine Frage war wo muss ich die Feder einhängen?

Wo war sie den vor dem Ausbau?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Der Antriebsriemen ist gerissen, als wir das Gehäuse aufgemacht haben war die Feder lose.

Sehr geehrte Fragestellerin - Sehr geehrter Fragesteller,
leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen und gebe Ihre Anfrage an meine Kollegen zu Bearbeitung frei. Sollte einer von Ihnen Ihre Anfrage beantworten können wir er sich bei Ihnen melden. Für weite­re Fragen wenden Sie sich bitte an http://ww2.justanswer.com/help
____________________________________________________________________________
Wir sind herstellerunabhängig. Danke ***** ***** freundlichem Gruß aus dem Frankenland Jürgen.

Hallo,

Bei den meisten Geräten befindet sich am Motor zusätzlich zur Antriebswelle eine frei laufende Spannrolle. Da diese oft nur lose aufgesteckt ist ist diese eventuell heruntergefallen.

Der Riemen muss um die Antriebswelle und dann an der Spannrolle entlang gelegt werden, dazu den Moter gegen die Federkraft drücken.

Der Riemen wird dann über die Federkraft gespannt gehalten.

Ohne den Weg über die Spannrolle ist der Riemen zu lang und wird nicht gespannt.

Sollte es bei Ihrem Gerät anders sein wären ein paar Bilder aus dem Bereich um den Motor hilfreich.

MfG,

Dr.Wuest

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (QV33P2T)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (S5GS614)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (36T33TS)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (42QVLZ4)
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die Antriebsrolle ist fest soweit wir das sehen. Wenn wir den Motor Nach oben schieben ist der Riemen auch gespannt. Wenn wir die Feder am Motor befestigen, bleibt er nicht oben, da er nirgends einrastet.
Unser Problem ist die Spannung des Riemens. Wir haben uns unzählige Videos angesehen, jedoch keine Lösung gefunden, die bei uns funktioniert.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Der alte Riemen ist gerissen, als wir das Gehäuse geöffnet haben, lag die Feder lose im Gehäuse.

Hallo,

führen Sie den Riemen nicht hinten sondern vorne an der Spannrolle vorbei (auf dem Letzten Bild ist das gut zu sehen).

Dazu bewegen Sie die Spannrolle (Weiße Rolle oben am Motor) nach hinten, dann bewegt sich die Antriebswelle nach vorne und sie können den Riemen vor die Spanrolle legen. Die Außenseite des einen Teil des Riemens der nach hinten um die Trommel läuft läuft dann vorne oben über die Spannrolle, der vordere Teil der direkt nach oben um die Trommel geht läuft frei direkt von der Antriebswelle nach oben.

Die Feder sollte dann so befestigt werden, dass die Spannrolle von hinten gegen den Riemen gedrückt wird und der Riemen damit gespannt wird.

Also alles was vom Riemen auf dem letzten Bild hinter der weißen Rolle ist muss vor die Weiße Rolle.

Der Riemen läuft dann sehr eng fast einmal komplett um die Antriebswelle von oben herunter und zurück (180°).

Ich hoffe die Beschreibung ist ausreichend, sonst müsste ich eine Zeichnung anfertigen.

MfG,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Die Feder muss an die Spannrolle? Eine Skizze wäre toll.

Riemenführung siehe angehängte Skizze.

Es gibt geräte bei denen sich der Motor bewegen lässt und die Spannrolle fest ist und solche bei denen der Motor

fest ist und sich die Spannrolle auf einem Halter bewegt.

Nach den Bildern sieht es aus, als wäre Ihre Maschine vom 2. Typ, das heißt, die Feder muss an geeigneter Stelle des beweglichen Halters an dem die Spannrolle befestigt ist eingehängt und dann so an einer anderen Stelle am Gehäuse

dass die Rolle gegen den Riemen gedrückt wird.

Auf dem einen Bild (3. das Sie geschickt haben) sieht es so aus, als wäre am Boden ein Halter im Konstoff-Bodenteil und oben an dem Kusnstoffteil an dem die Spannrolle befestigt ist eine Kerbe für das Einhängen der Feder.

Wenn Sie keine Geeignete Stelle finden sollten Sie mir noch mal ein Bild der Feder schicken...

Gruß,

DrWuest

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (67VSS4T)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Datei angehängt (V4LLQ1S)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wir haben das jetzt mit einem Video versucht.

Hallo,

Sie haben den Riemen immer noch hinter der Spannrolle, der Riemen muss ganz nach vorne!

Das Spannen erfolgt nicht durch bewegen der Rolle nach hinten wie aktuell auf Ihrem Video sondern umgekehrt durch bewegen der Rolle nach Vorne (Feder zieht dabei den Halter nach unten) aber natürlich nur wenn Sie vorher den Rimen nach vorne umgelegt haben .

Also zuerst den Riemen komplett (beide Teile, den nach oben und den nach Hinten um die Trommel laufenden) rechts an der Spannrolle vorbei ganz nach vorne holen.

Die Rolle liegt dann komplett hinter dem Riemen, so dass der Riemen von Ihnen aus gesehen vor !!! der Rolle vorbei läuft.

Ich habe das mal in Ihrem Bild eingezeichnet, Sie werden sehen wenn man weiß wie ist es ganz einfach....

Harald Wuest, Dr.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung: Leiter Entwicklungsabteilung
Harald Wuest und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Super vielen Dank. Problem gelöst. Die Maschine läuft wieder.