So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 17771
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo Frau, ich habe seit kurzem auf dem Bildschirm meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Wilson,
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: ich habe seit kurzem auf dem Bildschirm meines UE65JU7590T Fernsehgerätes einen runden weissen Flecken der wie eine Sonne aussieht.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: das Gerät ist 5 Jahre alt

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich die Antwort für Sie formuliert habe.

Dieses Problem wird als "Clouding" bezeichnet, zu deutsch Wolkenbildung, oder auch als Taschenlampeneffekt.

Beim Clouding handelt es sich um weiße Flecke auf LED-Paneelen von Fernsehern und Monitoren, die durch eine ungleichmäßige Ausleuchtung verursacht werden.

Die hellen Stellen auf dem Fernseher oder Monitor sind meist nicht von Anfang an zu sehen, sondern erscheinen erst ab einer bestimmten Betriebstemperatur. Sie sind in der Regel auf eine ungleichmäßige Hintergrundbeleuchtung, sowie auf eine Überhitzung des Bildschirmes zurückzuführen. Eine kurze Erklärung zu diesem Effekt gibt es auch bei Helpster: Link

Hauptsächlich entsteht Clouding bei Fernsehern mit LED-Hintergrundbeleuchtung, bzw. einer Side-LED Hintergrundbeleuchtung. Dabei befindet sich hinter dem Panel eine lichtleitende Kunststoffplatte. Diese wird seitlich durch LED's beleuchtet und verteilt das Licht über das ganze Panel. Durch Überhitzung dehnt sich die Kunststoffplatte aus und wird uneben wenn sie sich nicht entspannen kann. Das Problem tritt daher in heißen Sommermonaten häufiger auf als im Winter.

Um eine Überhitzung zu vermeiden, sollten sie darauf achten den Fernseher nicht direkt an die Heizung oder in einen engen Schrank zu stellen. Auch andere Wärmequellen in direkter Nähe sollten vermieden werden. Dazu zählt insbesondere volle Sonneneinstrahlung vor einem Fenster, ebenso wie eine Regalbeleuchtung durch Halogen oder Glühlampen.

Es kann auch helfen, die Raumtemperatur zu senken um das Clouding zu beheben.

Auch auf Wandhalterungen, die den Fernseher sehr nahe an der Wand platzieren, sollte verzichtet werden. Es sollte immer genügend Luft zwischen Wand und Rückseite des Fernsehers zirkulieren können.

Wenn eine passive Kühlung nicht hilft, können Sie noch eine aktive Kühlung testen. Beispielsweise mit einem Standventilator, den Sie auf den Fernseher richten. Erstaunlicherweise hilft diese grobe Methode relativ gut, jedoch steht der Ventilator eventuell im Sichtfeld.

Wenn die Maßnahmen nicht helfen bleibt Ihnen nur, die Bildschirmhelligkeit im Einstellungsmenü des Fernsehers herunter zu regeln. Wenn auch das nicht hilft, oder Sie diesen Komfortverlust nicht hinnehmen wollen, dann bleibt nur noch der Gang zum Reparaturservice. Eine Reparatur im Rahmen der Gewährleistung oder Garantie wird aber meist abgelehnt wenn der Fehler nicht unmittelbar nach dem Kauf auftritt, da die Hersteller davon ausgehen, dass er durch eine unsachgemäße Benutzung des Gerätes entstanden ist.

Samsung weist auf der Webseite auch auf diesen Fehler hin: https://www.samsung.com/ch/support/tv-audio-video/was-bezeichnet-man-als-clouding/

Die Samsung Reparaturcenter finden Sie auf der folgenden Webseite: https://www.samsung.com/de/support/service-center/

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen und stehe Ihnen für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach das kostenfreie Textfeld unterhalb meiner Antwort.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf den Button "Bewerten" ganz oben und vergeben Sie die entsprechende Anzahl an Sternen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. In der unten stehenden Textbox können Sie mir jederzeit kostenlos antworten.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen (4-5 Sterne). Mit dem Button "Bewerten" ganz oben können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das Clouding beschreibt ja wie der Name schon sagt eine Art Schleierwolkenbildung auf dem Bildschirm, das ist bei mir aber nicht der Fall, sondern es ist ein leuchtender heller Ring zu sehen mit einem Durchmesser von ca. 5-6 cm.

Laden Sie doch bitte mal ein Foto davon in den Chat hoch.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (741TM67)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (T3GTVZM)

Das scheint eine LED aus dem LED-Panel zu sein, bei der sich die Folienschichten der Diffuser-Folie des Panels voneinander gelöst haben. Dadurch wird das Licht nicht mehr gleichmäßig über die Folie verteilt und es bildet sich ein Ring. Sowas kann aber nur durch den Tausch der Folie behoben werden, sofern sich diese überhaupt tauschen lässt ohne das ganze Panel zu ersetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das bedeutet, dass es wohl besser ist es einfach so zu belassen, solange es nicht zu störend ist!?
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Ja, in der Tat. Die zu erwartende Lebensdauer eines solchen Fernsehers liegt bei 6-8 Jahren und eine derartige Reparatur würde den Restwert des Fernsehers bei weitem übersteigen. Das Geld ist in ein Neugerät sicher besser investiert und solange Sie mit dem Makel leben können, können Sie den Fernseher noch bis zum Ende seiner Lebensdauer weiter verwenden.

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.