So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 18455
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, bei unserer Waschmaschine Avnatixx Vario 7 wird ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, bei unserer Waschmaschine Avnatixx Vario 7 wird ein Wasprogramm gestartet (z. B. pflegeleich 40°). Die Maschinen beginnt zur arbeiten, pumpt schrittweise Wasser zu dreht die Trommel, pumpt schrittweise weiter Wasser zu. Anch ca. 2 Min. hört der Wasserzulauf nicht mehr auf bis das Wasser aus der Waschmittelschublade ausläuft und Fehler E23 gezeigt wird. Warum schaltet der Wasserzulauf nicht mehr ab? Mit freudl. Grüßen A. H. Schulz
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: - Laugenpumpe gereinigt, Maschinen geleert und Bodenwasser entfernt. Zweiter Testlauf durchgeführt, gleicher Fehler.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: Das Zulaufventil scheint zu schließen, da das Wasser schrittweise eingelassen wird.Customer: Chat is completed

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Der Wasserweg in Ihrer Waschmittelkammer ist durch Waschmittelreste verstopft. Dadurch kann das einlaufende Wasser nicht so schnell in die Trommel laufen wie Frischwasser zugeführt wird. Da die Trommel noch immer nicht ausreichend mit Wasser gefüllt ist, schaltet natürlich auch der Zulauf nicht ab.

In der Folge kam es deshalb zu einem Überlauf im Waschmittelfach, bei dem das Wasser dann schließlich in den Geräteboden der Maschine gelaufen ist und den dort befindlichen Schwimmerschalter ausgelöst hat, der auf Überschwemmungen reagiert und den Fehler E23 auslöst.

Um eine Überschwemmung des Zimmers zu vermeiden, schaltet die Maschine daher den Waschbetrieb und den Zulauf ab und lässt nur die Abwasserpumpe in Betrieb, die das Wasser aber nur aus Trommel abpumpen kann, nicht aber aus dem Geräteboden der Maschine.

Um den Fehler zu beheben, müssten Sie die Maschine daher einmal um 40° nach vorne kippen (Lappen unterlegen!), damit das Wasser dort auslaufen kann. Wenn es restlos aus dem Boden entfernt ist, setzt sich der Fehler von selbst zurück.

Als nächstes müssen Sie die Waschmittellade herausnehmen und gründlichst(!) unter fließendem Wasser mit einer Bürste reinigen, inklusive dem Einschubfach, damit sich der Fehler nicht mehr wiederholt.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Hinweisen weiter geholfen zu haben und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung. Sie können jederzeit das Textfeld unter meiner Antwort verwenden um kostenlose Rückfragen zu diesem Thema an mich zu stellen.

Wenn keine Rückfrage dazu bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit meine Beratung honoriert wird. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus und vielleicht bis zum nächsten mal auf Justanswer.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hallo

Ja. Hallo auch.

Haben Sie noch eine Rückfrage dazu an mich oder ist Ihre Frage soweit beantwortet?

Wenn Sie keine Rückfrage mehr dazu an mich haben würde ich Sie um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Das war es nicht... Die Maschine läuft bis zum Überlaufen voll mit Wasser.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Am Schluss wurde E17 angezeigt...
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sind Sie noch Online ?

Heute nur noch kurz.

E17 ist ein Zulauffehler. Das heißt die Trommel wird nicht in der dafür vorgesehenen Zeit mit Wasser gefüllt. Das entspricht ja meiner Beschreibung. Ansonsten wird der Fehler in der Regel durch einen zu geringen Wasserdruck am Wasserhahn verursacht. Der Fehler blockiert die Maschine auch nur vorübergehend. Wenn Sie die Start-Taste betätigen wird der Wasserzulauf fortgesetzt und wenn der Füllstand dann erreicht wird läuft das Programm auch weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Die Trommel ist bis zum Überlaufen mit Wasser gefüllt...
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
E17 kommt kurz vor dem Überlaufen, also wenn E23 gerade noch nicht zugeschlagen hat.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
dabei läuft schon das Wasser aus dem Waschittelfach.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Es ist also nicht so, dass zuwenig Wasser in der Trommel wäre, eher im Gegenteil!
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wie erkennt die Maschine, dass sich ausreichend Wasser in der Trommel befindet ? Gibt es geg. einen Sensor, der nicht reagiert ?

Richtig. In diesem Fall reagiert offensichtlich der Druckschalter in der Maschine nicht mehr. Alternativ ist der an ihm angeschlossene Luftschlauch irgendwo undicht. Entweder muss der Luftschlauch abgedichtet oder der Druckschalter ersetzt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wo sitzt der Druckschalter bzw. Druckschlauch, wei kann ich das Teil erkennen ?

Er sitzt in der Regel oben unter der Geräteabdeckung an der rechten Seite. Die E-Nummer vom Typenschild der Maschine wäre hilfreich, damit ich nachsehen kann was es für ein Druckschalter ist.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Die E-Nr lautet WAQ28340/01 FD9008 001293
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Der Schlauch zum Druckschalter hat sich gelöst und hing offen in der Luft. Ich werde in mittels Kabelbinder fixieren und einen neuen Testlauf starten.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Die Maschine funktioniert wieder korrekt, der Wasserzulauf schlatet an passender Stelle ab. Die Maschine läuft (bis jetzt) wieder fehlerfrei. Vielen Dank !

Sehr gerne. Freut mich wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte. Vielen Dank für Ihre positive Bewertung und vielleicht bis zum nächsten mal.