So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 15964
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

E-Nr. wm16w541/11 FD 9705 Waschmaschine, ich habe einen

Diese Antwort wurde bewertet:

E-Nr. wm16w541/11 FD 9705 Waschmaschine
JA: Ich verstehe. Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: ich habe einen Fehler E18 00.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Heimwerker wissen sollte?
Customer: vermutlich flusensieb verstopft. Dabei kriege ich das flusensieb nicht rausgeschraubt - es hängt fest. Wahrscheinlich ist das was drin, was ein Drehen unmöglich macht. Kann ich den Boden der Maschine selbst öffnen, um dort - wie in Internet-Videos von Laien empfohlen - den Zulauf dorthin zu öffnen? Oder mache ich dann was kaputt an dem Aquastopp o.ä.?

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter zu helfen.

Unter diesem Text finden Sie eine Textbox, in der Sie mir jederzeit KOSTENFREI antworten können.

Ich habe Ihnen unter dem folgenden Link eine Explosionszeichnung des Gehäuses hinterlegt:

https://www.screencast.com/t/7amcUTYa

 

Sowohl die Rückseite als auch die Vorderfront der Maschine sind abbaubar. Der Boden bildet eine Einheit mit dem Rahmen und kann daher nicht entfernt werden.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Somit ist wohl für mich möglich, das Gehäuse von vorne zu öffnen, um dann den Zulauf zum Flusensieb abzunehmen und hoffentlich etwas zu finden, was die dort alles verklemmt. Dennoch folgende Fragen: was muss ich beim Öffnen beachten insbesondere im Hinblick auf den aquastopp? Auf Basis der Explosionszeichnung verstehe ich auch noch nicht die Reihenfolge, in der ich vorgehen muss, um die Front des Gehäuses öffnen zu können. Haben Sie da noch ein paar Tipps? Vielen Dank im Voraus!

Der Aquastop ist einfach nur ein Schwimmerschalter, der an der tiefsten Stelle des Bodens sitzt. Das ist die kreisrunde Stelle in der Explosionszeichnung, mittig am Boden der Maschine.

 

Ich habe zwei Videos für Sie herausgesucht die Ihnen bei der Demontage weiterhelfen. In dem ersten handelt sieht man unter anderem wie die vordere Front der Maschine abgebaut wird: https://youtu.be/cN1VpTm4s_8. In dem Video ist eine Einbauversion der Waschmaschine zu sehen. Sie haben vermutlich eine freistehende Maschine. In diesem Fall müssen Sie hinten die beiden oberen Schrauben am Gehäusedeckel entfernen und dann den Deckel etwas nach hinten schieben. Jetzt können Sie ihn oben abnehmen.

 

In dem zweiten Video hat jemand den Fremdkörper in der Fremdkörperfalle entfernt ohne die Vorderfront zu demontieren:

https://youtu.be/7BTYoEtcpR4

 

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe es geschafft! Vielen Dank für die Hilfestellungen, auch wenn die Videos doch etwas abweichen von den nötigen Schritten bei meiner Waschmaschine. Aber Sie haben mir insgesamt Mut gemacht, dass es lösbar ist und nix kaputt gehen kann... ich musste doch den Deckel öffnen, um dann die Leiste mit den Bedienelementen zu lösen, um letztlich die Front demontieren zu können.
Bin also sehr zufrieden. Telefonat hätte nix gebracht, zumal ich so etwas immer zu Unzeiten machen muss...

Super. Danke für Ihr Feedback. Freut mich wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und das Problem nun gelöst ist.