So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Erdal Zal.
Erdal Zal
Erdal Zal, Waschmaschine
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 346
Erfahrung:  Servicemonteur at Zal Torservice
106347225
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Erdal Zal ist jetzt online.

Habe einen Siemens Herd mit integrierter Mikrowelle Typ

Diese Antwort wurde bewertet:

habe einen Siemens Herd mit integrierter Mikrowelle Typ HB84K552/09.
Die Mikrowelle funktioniert nicht mehr.
Nach Betätigung des Startknopfes zählt die Uhr genau 3 Sekunden abwärts, dann schaltet das Gerät ab.
Die 3 Türschalter habe ich durchgemessen, sie schalten ordnungsgemäß.

Was könnte die Ursache sein, dass das Gerät abschaltet?

Über einen hilfreichen Tipp würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
*****

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Anfrage bei JustAnswer. Ich möchte versuchen ihnen zu helfen.Bei so eine fehler ist es zu 80% der magnetron defekt. Oder die Steuerung macht nicht micht.Hierzu eine info link für sie.https://www.google.com/search?q=mikrowelle+magnetron&rlz=1CDGOYI_enDE868DE868&hl=de&biw=375&bih=634&prmd=sivn&source=lnms&sa=X&ved=0ahUKEwif7Ii7yYXlAhVSuqQKHet7ABUQ_AUIEygAWarte auf ihren Rückmeldung. Gruß Erdal

Warte auf Ihren Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo Erdal,
werde dann zunächst mal das Magnetron mit einem Multimeter gemäß Anleitung durchmessen.
https://werkstatt.sos-zubehoer.de/mikrowelle-magnetron-pruefen/Schaffe dies jedoch erst morgen. Melde mich dann wieder.
LG Frank
Kein Problem machen sie das. Prüfen sie aber ob der eine riss hat der magnetron.Viel Erfolg.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Erdal,
melde mich noch einmal wegen unseres Herdes mit Mikrowellenfunktion. Habe das Magnetron (Panasonic 2M261-M32) mit dem Multimeter durchgemessen. 0,3 Ohm als Verbraucher und beide Pole jeweils unendlich gegenüber des Gehäuses, also auch keine Masseschluss, sowie äußerlich keine Beschädigung erkennbar.Haben Sie oder Ihre Kollegen noch eine Idee?VG Frank Quasebart
Sie müssten 2kohm mindestens haben.Wie gesagt 80% der magnetron
20% Steuerung
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo noch mal,
habe den Magneton erst mal ausgebaut in der Hoffnung, dass vielleicht ein Hausgerätetechniker
die Möglichkeit hat ihn zu testen.
Für Ihre Angabe Innenwiderstand über 2 kOhm konnte ich ansonsten im Netz keine Bestätigung finden.
Eher für den von mir gemessenen Wert nahezu Null, wenn noch funktionsfähig...
Bis 2000Watt 2 kohm
Sie können natürlich es prüfen lassen ist eine sehr gute Idee von ihnen.Lassen sie es prüfen wenn sie soweit sind schreiben sie mir bitte danach. Dsmit eich eine Feedback habe.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Melde mich wieder wenn ein Ergebnis vorliegt...
Viel Erfolg

Und sind sie weiter gekommen???

Gruß Erdal

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Melde mich morgen noch mal, wenn ich vom Hausgerätetechniker zurück bin.
Habe ihn heute leider nicht angetroffen...
Ok kein Problem. Wünsche Ihnen schönen Abend.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo noch mal,habe den Magnetron zu einem Hausgerätetechniker vor Ort gebracht, er hat jedoch auch keine
Möglichkeit ihn zur Probe laufen zu lassen. Er hat ihn auch ausgemessen und meint, die 0,3 Ohm
seien normal und richtig, da mit Hochspannung betrieben.
Wie dem auch sei, es sagte, selbst wenn ich ihm den
ganzen Backofen bringe hat er wenig Chancen den Fehler zu finden.
Es kann der Inverter sein, das Netzmodul oder das Steuerungsmodul.
Da die Teile jeweils ~ 100 € kosten macht es keinen Sinn nach und nach auszutauschen,
um Festzustellen, das gerade das Teil, welches man vermutet doch heil ist.
Wenn ich das Gerät repartiert haben möchte, wäre es nach seiner Meinung nur sinnvoll das Gerät
zum Siemensservice zu schicken. Dieses erscheint mir jedoch wirtschaftlich nicht sinnvoll.
Ich habe mich daher entschlossen zukünftig auf die Mikrowellenfunktion unseres Backofens zu verzichten
und werde bei Gelegenheit ein separates Gerät anschaffen.Auch von der Fachkompetenz dieses Portal hatte ich mir mehr versprochen,trotzdem, vielen Dank für Ihre Unterstützung.Mit freundlichen GrüßenFrank
Ok tut mir leid. Wenn sie unzufrieden sind veranlasse ich eine Rückerstattung.Wenn ich annähernd ihnen geholfen habe bitte ich sie mich zu bewerten damit ich für meine Arbeit von Justanswer bezahlt werden kann.Gruß Erdal
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo Herr Zal,einerseits bin ich, so hoffe ich verständlicherweise, mit dem Endergebnis nicht zufrieden.
Andererseits möchte ich Ihnen nicht Ihren Lohn vorenthalten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass ich daher in diesem Fall nur 3 Sterne vergeben kann.
Bitte entscheiden Sie...Mit freundlichen GrüßenFrank Quasebart
Trotzdem danke ***** ***** Erfolg.
Erdal Zal und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.