So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14908
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Wir hatten ein Gaggenau Kochfeld. Nun haben

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir hatten ein Gaggenau Kochfeld;

Nun haben wir auf ein AEG autarkes Cerankochfeld HK654070IB gewechselt. Der Hausanschluss ist 5-adrig (blau, braun, gelb-grün, 2xschwarz). Der Herdanschluss 4-adrig. Somit ist eine schwarze Ader vom Hausanschluss übrig. Was macht man mit dieser übrigen Ader vom Hausanschluss? Viele Grüße Anja

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Auf dem Kochfeld muß ein Anschlussplan aufgeklebt sein, dem der korrekte Anschluss zu entnehmen ist. Ist das bei Ihnen denn nicht der Fall?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Wir haben das Kochfeld entsprechend dem aufgeklebten Anschlussplan angeschlossen. Aber die eine schwarze Ader aus dem Hausanschluss bleibt übrig.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
wie gesagt, vorher hatten wir ein gaggenau-Kochfeld

Können Sie den Anschlussplan einmal fotografieren und hier hochladen? Sie wissen hoffentlich, dass der Anschluss nur von einem qualifizierten Elektriker ausgeführt werden darf?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
wie gesagt, die 5. Ader kommt aus dem HAUSanschluss. Alle anderen Adern sind nach Plan angeschlossen. Was machen wir mit der 5. HAUSANSCHLUSSADER?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Auf den Plan haben wir keinen Zugriff mehr, da das Feld eingebaut ist. Es handelt sich um das Gerät
AEG HK654070IB
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
und nein, ich möchte nicht telefonieren.

Das die 5. Ader aus dem Hausanschluss kommt ist mir schon klar, aber der korrekte Anschluss ergibt sich nunmal aus dem Anschlussplan und solange ich diesen nicht kenne, kann ich Ihnen dazu leider nichts sagen.

Wenn Sie den Anschlussplan nicht hochladen können müßte ich ihn erst bei AEG anfordern, da diese leider nicht in der Datenbank heruntergeladen werden können. Das würde daher bis morgen dauern.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ja, dass ist in Ordnung. Wie erreichen Sie mich denn morgen?

Genauso wie jetzt. In dieser Frage. Ich würde Ihnen dennoch empfehlen das Kochfeld noch einmal herauszunehmen, da das Anschlusskabel im Kochfeld möglicherweise geändert oder umgeklemmt werden muss, oder Brücken anders gesetzt werden müssen. Haben Sie das denn vor dem Einbau überprüft?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
252;berbrücken müssen wir doch nur, wenn der Herd einen Anschluss mehr hätte.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
An die Kabel kommen wir ran, wenn wir den Backofen nochmals rausschieben, das wäre kein Problem. Wir kommen aber nicht an den Anschlussplan.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
in dem Fall melden Sie sich morgen hier?

Wenn Sie den Anschlussplan nicht kennen können Sie nicht wissen ob oder was gebrückt werden muss, da der Anschlussplan in der Regel mehrere Schaltbilder für verschiedene Stromnetze beinhaltet.

Ich melde mich wenn ich den Anschlussplan habe.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Super, dann bis morgen. Schönen Abend noch :-)

Hallo,

das Kochfeld wird nur zweiphasig angeschlossen, das heißt L3 bleibt frei.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
d.h. es reicht, wenn wir es abisolieren?

Was wollen Sie abisolieren? L3 sollte doch eigentlich bereits an der Herdanschlussdose angeschlossen sein. Daher verstehe ich jetzt nicht ganz wieso Sie die Phase erst abisolieren müssen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
das übrige schwarze Hausanschlusskabel ( Nr. 5 in diesem Fall), welches nun übrig aus der Wand hängt (siehe unser Ausgangsproblem) , DAS meine ich mit: Dann teicht es, eenn das einfach isoliert wird, damit es beim „hängenlassen“ keinen Schaden anrichten kann

Das Hausanschlusskabel darf überhaupt nicht "aus der Wand hängen". Es muss zwingend in einer Herdanschlussdose enden und darin angechlossen sein. Dadurch stellt sich diese Frage gar nicht.

Das ist einer der Gründe, warum der Anschluss eines Herdes nur durch einen qualifizierten Elektriker vorgenommen werden darf. Er muss nämlich sicherstellen, dass der Anschluss sämtlichen VDE-Vorschriften entspricht und er hat das auch durch Messung zu überprüfen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
wenn wir einen Elektriker engagiert hätten, bräuchten wir Sie nicht fragen und dann wäre diese Seite bzw. as Geschäftsmodell von just answer auch obsolet und Sie könnten sich hier kein Geld verdienen. Daher haben wir diesen Weg gewaählt. Wir drehen uns hier jedoch im Kreis.
Danke ***** *****önes WE noch

Ich habe Ihre Frage ja wunschgemäß beantwortet.

Eine Beratung über das Internet ersetzt aber natürlich keine Ausbildung zur Elektrofachkraft und Sie werden dadurch nicht berechtigt einen Herdanschluss durchzuführen. Wenn Sie eine Ferndiagnose von einem Arzt bekommen, kann er Ihnen ja auch nur ein Medikament empfehlen, aber Sie können sich deswegen kein Rezept dafür selbst ausstellen. Auch ein Anwalt kann Ihnen nur eine erste Einschätzung geben und Ihnen die Rechtsgrundlage nennen, trotzdem können Sie sich hinterher nicht selbst rechtlich vertreten.

Ich würde Sie daher bitten Ihre negative Bewertung noch einmal korrigieren, da Ihre Frage und Rückfrage von mir beantwortet worden ist.

Wie gesagt muss der Anschluss in einer entsprechenden Herdanschlussdose erfolgen:

https://www.conrad.de/de/herdanschlussdose-xavax-00110972-2er-set-666827.html

Ist Ihre Rückfrage denn jetzt wunschgemäß beantwortet?

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Lieber Tronic, die konkrete Frage wurde konkret nicht beantwortet: Was machen wir mit dem 5. übrigen Kabel - nach Ihren Recherchen "L3".
Ich DENKE mir jetzt, das dieses in der Herdanschlussdose dann eben keinen Gegenpart hat und das es auch in Ordnung so ist. Wir hatten die Verbindung nach Schaltplan mit speziell dicken Lüsterklemmen hergestellt und das übrige Kabel ebenso dort eingefügt, es hat aber keinen Kontakt mit einem Gegenpart. Der Tipp und Link mit der Herdanschlussdose hat uns jetzt endlich weitergebracht.Ich werde die Bewertung korrigieren. Sie haben sich viel Mühe gegeben, aber es war auch umständlich und mühsam, bis endlich die konkrete Frage beantwortet war. Trotzdem Danke

Vielen Dank für Ihre Bewertungskorrektur.

Richtig, die Leitung wird in der Herdanschlussdose angeschlossen aber von dort nicht mehr weiter geführt. Ein Anschluss an einem frei hängenden Kabel über Lüsterklemmen ist, wie bereits geschrieben, keinesfalls zulässig.