So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14411
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Habe ebenfalls die Meldung „waterptoof“ angezeigt bekommen.

Kundenfrage

Habe ebenfalls die Meldung „waterptoof“ angezeigt bekommen;

Pumpe ist geluafen und hat erst abgeschaltet als ich den Stecker zog! Nun war heute ein kundienstmonteur von Miela da. Ergebnisse: Reinigungsmittel im Salzbehälter. Wassereinlauf 220 Volt erneuert! Rechnung € 449,36. Für mich unbegreiflich da wir kein Reinigungsmittel verwenden. Messergebnisse nicht da gelassen ausgebauter Wassereinlauf auch nicht! Ich denke ich würde Besuch......

Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 19 Tagen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Ihre Frage ist leider nicht ganz vollständig angekommen. Was genau ist denn Ihre Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
an unserer 8 Monate alten Miele Spülmaschine kam die Anzeige "Waterproof"! Die Pumpe lief noch hat aber beim Ausschalten der Maschine nicht abgeschaltet. Erst als ich den Stecker zog. Lt. Beschreibung soll man bei waterproof den Kundendienst anrufen. Haben wir gemacht da noch Garantie drauf ist. Nun kam der Kundendienst und behauptet durch Messung das Reinigungsmittel im Salzbehälter war. Also keine Garantie! Dann wurde ein Wassereinlauf 220 Volt lt. Rechnung ausgetauscht. Rechnung über € 449,36 wurde gleich vorgelegt . Ein Beleg daß wirklich Reinigungsmittel die Ursache war liegt nicht vor, was meiner Meinung auch nicht sein kann da wir kein Reinigungsmittel verwenden.. Mir kommt das sehr skeptisch vor.
Frage: Geht das so einfach? Messung - Reinigungsmittel-Austausch-Rechnung
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 18 Tagen.

Vielen Dank für Ihre ergänzenden Informationen. In der Kategorie Haushaltsgeräte können wir Ihnen natürlich nur technische Auskünfte geben. Wenn Sie eine Rechtsberatung benötigen müßten Sie bitte eine Frage in der Kategorie Recht & Justiz stellen. Dort können Sie Fragen an Anwälte richten.

Die Anzeige Waterproof bedeutet erstmal nur, dass Wasser in den Geräteboden unterhalb des Pumpensumpfes der Maschine gelangt ist, wo kein Wasser sein darf. Das deutet in der Regel auf eine Überschwemmung, eine Undichtigkeit in der Maschine oder auf einen geplatzten Zulaufschlauch hin. Die Maschine stellt den Betrieb daher ein, sperrt die Wasserzufuhr und schaltet die Abwasserpumpe aus Sicherheitsgründen dauerhaft ein.

Der Techniker muss die Maschine deshalb öffnen, das Wasser aus dem Boden entfernen und dann feststellen woher das Wasser gekommen ist und zuletzt die Ursache des Wasserzuflusses abstellen.

Wenn er beispielsweise feststellt, dass der Zulaufschlauch einen Riss hatte, müßte er den Schlauch samt Aquastopventil erneuern. Das wäre auf jeden Fall eine Garantieleistung.

Wenn Sie Reinigungsmittel in den Salzbehälter gegeben haben, dann wäre das natürlich eine fehlerhafte Bedienung und, sofern die Enthärtungsanlage dadurch zerstört worden ist, müßten Sie deren Austausch dementsprechend auch selbst bezahlen. Allerdings verursacht das in der Regel noch keine Überschwemmung in den Geräteboden und noch viel weniger hat das Reinigungsmittel im Salzbehälter mit einem defekten Zulaufventil zu tun. Es könnte sich dabei möglicherweise um einen unabhängigen Fehler handeln der hier mit behoben wurde, aber dann müßten Sie zumindest auch nur für den Teil aufkommen, der nicht von der Garantie abgedeckt ist.

Natürlich muss Ihnen der Kundendienst-Techniker auch die defekten Teile dalassen, die nicht im Rahmen der Garantie erneuert wurden. Diese haben Sie ja schließlich bezahlt. Die Frage ist, ob Sie den Techniker dazu wirklich aufgefordert hatten, oder ob er Ihnen einfach nur die Entsorgung der defekten Teile ersparen wollte und sie deshalb mitgenommen hat.

Ich gebe Ihnen generell schon Recht, dass mir Ihre Schilderung der Sache auf Anhieb schon etwas seltsam erscheint. Ich würde Ihnen empfehlen erst einmal mit dem Kundendienst Kontakt aufzunehmen und das Gespräch zu suchen. Falls Sie später einen Anwalt einschalten möchten, sollten Sie dabei die Schriftform waren um alles belegen zu können.

Teilen Sie Miele mit, dass Sie kein Reinigungsmittel im Salzbehälter verwendet haben und lassen Sie sich erklären, wie dadurch eine Überflutung des Gerätebodens und ein Defekt des Zulaufventiles verursacht worden sein soll. Möglicherweise können Sie sich darauf einigen die Kosten zumindest zu teilen, oder Sie bestreiten den Rechtsweg und beauftragen einen Anwalt mit der Wahrung Ihrer Interessen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 16 Tagen.

Ihre Frage ist noch geöffnet. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Falls Sie noch eine Rückfrage dazu an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage beantwortet ist. Vielen Dank.