So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14913
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Habe vor kurzem ein Cerankochfeld von Teka (TB 600) gekauft.

Kundenfrage

Habe vor kurzem ein Cerankochfeld von Teka (TB 600) gekauft;

Leider habe ich Probleme mit dem Anschluß. Das vorkonfektionierte Kabel ist für einen 1phasigen Anschluß an 230V vorgesehen. Eigentlich kann dies nur mit reduzierer Leistung funktionieren. 1 Phase bei 6300Watt Leistung wären ca. 18 Ampere. Hierfür ist eigentlich ein Standard-Sicherungsschalter (16A) nicht ausgelegt. So habe ich ein separates 2,5mm² Kabel klassisch (braun, schwarz, grau an L - blau an N und grün/gelb an PH) an die dafür vorgesehene Dose angeschlossen. Nur beim Ceranfeld passiert halt rein gar nicht, obwohl die Spannung an den Klemmen der Elektronik anliegt. Ist hier vielleicht die Beschaltung falsch?

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Neben dem Anschlussfeld müßte ein Aufkleber angebracht sein, dem die richtige Beschaltung des Kochfeldes zu entnehmen ist. Haben Sie davon ein Foto?

Wenn ich sie richtig verstanden habe, dann haben Sie offensichtlich drei Phasen an dem Kochfeld kurzgeschlossen. Sowas dürfen Sie auf gar keinen Fall tun! Bei einem Phasenschluss fließen durch die Phasenverschiebung noch viel höhere Ströme als bei einem Kurzschluss. Verbinden Sie niemals zwei unterschiedliche Phasen miteinander. Nicht umsonst darf ein solcher Anschluss nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden.

Wenn das Kochfeld für einen mehrphasigen Betrieb ausgelegt ist, was die angegebene Leistung ja vermuten läßt, dann geht das aus dem besagten Aufkleber hervor, dem gleichzeitig die richtige Beschaltung zu entnehmen ist.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Möchten Sie mir das Foto des Anschlussdiagramms noch übermitteln oder ist Ihre Frage bereits beantwortet?

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 9 Monaten.

Bitte antworten Sie mir in dem unten stehenden Textfeld, damit ich Ihre Frage zum Abschluss bringen kann.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

da ich keine Rückmeldung und auch keine Foto des Anschlussfeldes von Ihnen erhalten habe, gehe ich davon aus dass ich Sie bei der Lösung Ihres Problems bereits unterstützen konnte und Sie keine weitere Rückfrage mehr dazu an mich haben. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, setzen Sie bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Experte Tronic