So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14395
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Waschmaschine versucht immer nur abzupumpen. wasser scheint

Diese Antwort wurde bewertet:

Waschmaschine versucht immer nur abzupumpen;

wasser scheint aber nicht mehr drin zu sein.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Das Verhalten deutet darauf hin, dass die Maschine den Wasserstand nicht mehr richtig ermitteln kann. Dafür ist das Niveausystem, bestehend aus Membranschalter, Druckschlauch und Luftfalle, verantwortlich. Diese Komponenten müßten daher von einem Techniker überprüft und im Falle eines Defektes ggf. erneuert werden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Kann ich gar nicht selber machen?

Das hängt von Ihren elektrotechnischen Kenntnissen und Ihrem handwerklichen Geschick ab. Generell dürfte eine Reparatur aber nur durch eine Elektrofachkraft erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Kann man das Gerät nicht mal resetten?

Sie können nur den Netzstecker für 10 Minuten aus der Steckdose ziehen, das wird auf diesen Fehler aber keinen Einfluss haben. Das bringt nur etwas wenn sich die Steuerung mal aufhängen würde oder wenn die Türe mal nicht aufgehen sollte, das ist bei Ihnen aber nicht der Fall.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Fehlermeldung F13 wird gezeigt.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Nach Fehlermeldung Start gedrückt. Das Wasser stieg und floss aus dem Pulvereinfüllkasten raus.

Die Fehlermeldung steht für "Schleuderdrehzahl konnte nicht erreicht werden" und deutet eigentlich auf einen Motorfehler hin. Ihrer Beschreibung nach ist das aber ganz klar ein ein Problem in der Wasserstandserkennung. Die Maschine erkennt den Füllstand nicht mehr und füllt bis sie überläuft.

Es kann natürlich sein, dass dieser Motorfehler parallel besteht. Das können Sie aber erst prüfen wenn der Füllstandsfehler mal behoben ist, weil die Trommel vorher ja gar nicht bewegt wird. Sie müssen dann aber damit rechnen dass dieser zweite Fehler dann dafür verantwortlich ist dass sich der Motor nicht mehr dreht.

Ich hoffe Ihre Frage soweit beantwortet zu haben. Falls Sie noch eine Rückfrage an mich haben stehe ich Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

Wenn keine Rückfrage mehr offen sein sollte, vergessen Sie bitte nicht die Frage noch durch eine positive Bewertung meiner Antwort abzuschließen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen, damit das System erkennen kann dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit von mir beantwortet wurde. Vielen Dank.

Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Also werde ich mir eine neue Waschmaschine kaufen. Zur Behebung des Problems müsste ich einem Handwerker inklusive Anfahrt etc bestimmt 200 € berappen. Falls er es überhaupt schafft. Oder was meinen Sie?

Die Frage ist vor allem, ob nach der Reparatur des Füllfehlers dann tatsächlich auch noch ein Motorfehler vorliegt. Wenn das der Fall wäre, dann würden 200 EUR für die Reparatur sicher nicht ausreichen. Insofern würde ich das Risiko an Ihrer Stelle auch nicht eingehen und das Geld lieber in ein Neugerät investieren.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke. Eine letzte Frage. D***** *****eber ein preisgünstiges neues Gerät,wenn in ein paar Jahren wieder mit einem Ausfall zu rechnen ist? Oder garantiert ein hoher Preis eine längere Lebensdauer?

Natürlich hat Qualität auch etwas mit dem Preis zu tun. Je billiger ein Gerät verkauft wird um so günstiger sind auch die Teile die in der Maschine verbaut worden sind. Die Billigmarken haben eine Lebensdauer von etwa 4-8 Jahren, die gängigen Markengeräte (AEG/Electrolux, Bauknecht/Whirlpool, Siemens/Bosch) halten etwa 10-14 Jahre und am längsten Freude haben Sie in der Regel mit einem Miele-Gerät.