So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, Elektroniker
Kategorie: Haushaltsgeräte
Zufriedene Kunden: 14526
Erfahrung:  Fachrichtung Gerätetechnik
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haushaltsgeräte hier ein
Tronic ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben einen Geschirrspüler

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben einen Geschirrspüler von Bosch, bereits älteres Modell: SGE41B; SMU7081/11; FD7312008340.
Ich habe nach längerer Pause ( mehrere Wochen) einen erneuten Waschgang bei 65° gestartet. Das Programm lief einwandfrei vollständig durch, also Waschgang, dann Klarspülen, dann Heizung, danach springt das Programm an den Anfang zurück. Dem Grunde nach funktionieren also alle Funktionen, Maschine pumpt auch einwandfrei ab und der Deckel schließt auch vollständig.
Eine manuelle Programmsteuerung z.B. durch einen Drehknopf hat dieses Modell nicht.
Beim zweiten Waschgang läuft noch das Waschprogramm (Symbol Bürste), danach bleibt das Programm im Klarspülprogramm (Symbol mit Stern) stehen, heute erst in der Mitte des Programms, vor einigen Wochen bereits am Anfang, und es tut sich nichts mehr. Ich habe dann ausgeschaltet, auf das Vorspülprogramm (an den Tasten rechts) umgeschaltet und dann erneut eingeschaltet. Der Zeiger auf der Armatur wandert dann bis zum Ende (Symbol Heizung) und springt dann an den Anfang zurück. Danach macht es den Anschein, als würde die Maschine von vorne beginnen, stoppt dann jedoch nach wenigen Sekunden und dann geht gar nichts mehr. Man kann mit mehrmaligen Wechsel der Tasten rechts und erneutem Einschalten nun diesen Vorgang wiederholen, der Zeiger der Armatur wandert von links nach rechts im Schnelllauf, man hört die Pumpe, aber es gibt keine Wasserzufuhr mehr.
Können Sie mir die Fehlerquelle nennen? (ein Relais für die Steuerung kaputt...oder was sonst?)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haushaltsgeräte
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihre Frage zu beantworten und Ihnen weiterzuhelfen.

Das klingt so als wäre Wasser in den Geräteboden gelaufen.

Maschine ausbauen, abstecken und die linke Seitenwand oder die vordere Sockelleiste abschrauben. Dann müßten Sie mit einem Finger Wasser am Boden ertasten können. Wenn dem so ist muss es dort vollständig abgesaugt werden, dann würde sich der Fehler zurück setzen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank,XXXXX trifft zu, aber absaugen behebt den Fehler ja auch nur kurzfristig. Können Sie mir noch mitteilen, was erfahrungsgemäß die häufigste Ursache für den Eintritt des Wassers ist (eine Dichtung ggf. welche oder ein undichter/spröder Schlauch etc., eher vom Zulauf oder vom Ablauf )?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die häuftigsten Ursachen sind entweder eine offensichtliche Undichtigkeit, z. B. an der Wassertasche oder am Schlauch, oder dass die Leitungen im Gerät durch Fettreste so stark verunreinigt sind dass es beim Abpumpen zu einem Überdruck kommt, wodurch das Wasser dann über einen Überlauf am Gebersystem in den Boden läuft.
Tronic und weitere Experten für Haushaltsgeräte sind bereit, Ihnen zu helfen.