So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB-Peter.
StB-Peter
StB-Peter,
Kategorie: Haus- und Grundbesitz
Zufriedene Kunden: 451
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haus- und Grundbesitz hier ein
StB-Peter ist jetzt online.

Seit sechs Jahren bin ich alleiniger Eigentümer von einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit sechs Jahren bin ich alleiniger Eigentümer von einem Mehrfamilienhaus mit drei Eigentumswohnungen. Diese Wohnungen haben jeweils ein Wohnungsgrundbuch.Mir ist bewusst, dass ich meinen Gewinn bei einem Verkauf vor der zehnjahres Frist versteuern muss. Darum geht es mir aber nicht.Bei einem Verkauf der drei Eigentumswohnungen (= gesamtes Mehrafamilienhaus) gelte ich wohl beim Finanzamt als gewerblicher Grundstückshändler.Wenn ich nun die drei Eigentumswohnungen in ein Mehrfamilienhaus (mit nur einem Grundbuch) umwandle und erst dann das gesamte Mehrfamilienhaus in einem verkaufe, wie verhält sich sodann der Sachverhalt?• Kann das Finanzamt erfolgreich unterstellen, dass ich die Umwandlung nur getätigt habe, um die 3-Objektgrenze zu umgehen?• Muss ich einen gewissen Zeitraum nach der Umwandlung abwarten, bis das Mehrfamilienhaus verkauft werden kann?Bitte prüfen Sie den Sachverhalt, die Gesetze und führen Sie in Ihrer Argumentation bzw. Antwort auch explizit neuere Rechtssprechung an.

Guten Tag, ich bereite Ihnen eine Antwort bis morgen Abend vor.

Schöne Pfingsten!

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
ok

Gern berate ich Sie Rahmen einer Erstauskunft aufgrund Ihrer Angaben. Sie sind auch nach Auffassung der Finanzverwaltung nicht gewerblicher Händler, wenn Sie nicht mehr als 3 Objekte innerhalb von 5 Jahren veräußern. Egal, ob Sie das Haus oder die 3 Wohnungen verkaufen, werden Sie kein gewerblicher Grundstückshändler. Das ist die gefestigte Rechtsprechung zur 3 Objekt Grenze. Ich hoffe das beantwortet Ihre Anfrage. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Für eine positive Bewertung oder einen Dank für die Antwort bin ich Ihnen verbunden.

Viele Grüße

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
1.
Das bedeutet aber, dass wenn ich die drei Wohnungen verkaufe und innerhalb fünf Jahren eine weitere Immobilie verkaufe, dass ich dann als Grundstückshändler gelte?2.
Wenn ich die drei Eigentumswohnungen nun in eine Immobilie umwandle, kann das Finanzamt erfolgreich unterstellen, dass ich die Umwandlung nur getätigt habe, um die 3-Objektgrenze zu umgehen? Gibt es hier Rechtsprechungen?LG

Hallo zu. 1

Genau

Zu 2.das kann das Finanzamt tun, aber es ist erstens Ihnen überlassen und außerdem haben Sie - wenn Sie innerhalb von 5 Jahren ein weiteres Objekt verkaufen - immer noch 2 Objekte veräußert.

Die Grundstückshändlereigenschaft nach der 3 Objekt-Grenze ist stark abhängig vom Einzelfall, da diese nicht starr ist.

Trotzdem können Sie sich etwas zurücklehnen durch die Anrechnung der Gewerbesteuer auf Ihre Einkommensteuer wird eine evtl Gewerbesteuerpflicht stark abgemildert und es entsteht im besten Fall keine Doppelbelastung von Gewerbe und Einkommensteuer. Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Bitte denken Sie an die positive Bewertung oder einen Dank als Feedback, damit ich die anteilige Honorierung vom Portal erhalten kann.

Schönen Sonntag.

Ein für Sie gutes Urteil ist das vom BFH vom 18.05.1999 I R 118 97.

Gestaltungsmissbräuchlich könnte z.B. ein Fall sein, bei dem Sie 2 Eigentumswohnungen selbst veräußern und 1 Mehrfamilienhaus innerhalb von 5 Jahren an die eigene zu 100% Ihnen gehörende GmbH verkaufen. Die Gmbh teilt das Eigentum in 2 weitere Eigenrumswohnungen auf und veräußert diese anschließend. In Ihrem Fall sehe ich keinen Gestaltungsmissbrauch.

Bitte beachten, dass es sich um eine Ersteinschätzung handelt, die bei umfassender Sachverhaltskenntnis sich ändern kann.

Viele Grüße

C. Peter

Guten Tag,

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und stehe für Rückfragen zur Verfügung. Ich bitte noch um Ihren Dank bzw eine positive Bewertung, da ich erst im Anschluß honoriert werde.

Viele Grüße

C. Peter

Hallo,

ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen. Abschließend bitte ich um Bewertung mit 3-5 Sternen, damit justanswer meine Arbeit vergütet.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

StB-Peter und weitere Experten für Haus- und Grundbesitz sind bereit, Ihnen zu helfen.