So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Haus- und Grundbesitz
Zufriedene Kunden: 5416
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Haus- und Grundbesitz hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag,ich bin Eigentümerin der Hälfte eines Kulturdenkmals

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin Eigentümerin der Hälfte eines Kulturdenkmals in Baden-Württemberg. Da ich körperlich sehr angeschlagen bin (ich bin 69 Jahre alt), ist es mir nicht mehr möglich das Eigentum zu verwalten. Versuche, an die Stadt oder einen Investor zu verkaufen (Stadt hat kein Geld lt. Aussage) sind fehlgeschlagen. Meiner Ansicht nach, hat auch eine Stadt bzw. Denkmalamt eine Verpflichtung ihre Kulturdenkmäler (mit der ein Privater vollkommen überfordert ist) zu erhalten.
Ich bitte dringend um Beratung, was ich tun kann. Ich kann nicht mehr.
Herzlichen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Haus- und Grundbesitz
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Ihre Frage ist keine steuerliche. Ich kann Ihnen daher leider nur den Vorschlag machen, dass Sie einen externen Verwalter suchen, der sich um das Anwesen kümmert. Da so etwas sicherlich nicht ehrenamtlich geschieht, könnten Sie einen solchen Verwalter vielleicht an dem Kulturdenkmal beteiligen. Sie müßten die Angelegenheit vielleicht auch mit dem anderen (dem Miteigentümer) erörtern.

Wenn Ihnen dieser Hinweis hilfreich war, bestätigen Sie mir dies, indem Sie meine Antwort "akzeptieren".

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Fragen? Anderenfalls bestätigen Sie mir, dass Ihre Fragen beantwortet sind, indem Sie das Feld "akzeptiert" gem. den allgemeinen Nutzungsbedingungen drücken.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann