So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MirunaMD.
MirunaMD
MirunaMD, Dr. Med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 496
Erfahrung:  Expert
119585886
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
MirunaMD ist jetzt online.

Hallo, ich nehme seit ca. 4 Jahren die Minipille desofemono

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich nehme seit ca. 4 Jahren die Minipille desofemono 75. Da ich eine Einnahme vergessen hatte, habe ich am 23.12. direkt nach dem GV die Pille danach eingenommen zeitgleich mit der Minipille.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 41, weiblich, Thyroxin 25 und Minipille desofemono 75
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe seit heute braunen Ausfluss (hell -dunkelbraun mit Schleim) und bin nun verunsichert, ob dies auf eine Schwangerschaft hindeuten könnte. Schwangerschaftstests waren bisher alle negativ
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nun habe ich seit heute bräunlichen teilweise schleimigen Ausfluss. Alle Schwangerschaftstests waren bisher negativ. Ich hatte mit der Minipille bisher nie Ausfluss und Frage mich, ob er doch auf eine Schwangerschaft hindeutet.
Guten Tag!

Mein Name ist Dr. Miruna Filip und werde es versuchen, Ihre Fragen zu klären.

Bitte beachten Sie, dass ohne vollständige Anamnese und klinische Untersuchung, diese Expertenmeinung als Orientierungshilfe gilt.

Wenn die Schwangerschaftstest negativ waren, d***** *****delt es sich hier eher um hormonelle Störung als Folge der Einnahme der Pille danach. Blutungsstörung können bei der Anwendung der Pille danach auftreten und es ist kein Grund für Sorgen.

Wenn die Blutung aber über 7 Tage dauert oder stark zunimmt ist eine gynäkologische Untersuchung bei Ihrer Frauenärztin sinnvoll.

Sie könnten, für mehr Sicherheit, den Test in einer Woche wiederholen.

Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen weiterhelfen.

Sollen Sie noch weitere Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung.

Wenn Sie keine weitere Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage ab indem Sie Ihre Bewertung durch Anklicken der Sterne am oberen rechten Rand Ihrer Frageseite abgeben.

Ich wünsche Ihnen alles gute!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Oder ob es sich gerade um die Einnistung handelt. Nach der Pille danach habe ich die Pille regelmäßig 10 Tage eingenommen bis zum GV. Könnte hier eine Schwangerschaft entstanden sein?

Eher nicht, da Sie eigentlich alles richtig gemacht haben (Pille danach nach Verhütungspanne eingenommen und Ihre Pille ganz normal weiter genommen). Dann ist eine Schwangerschaft hier sehr unwahrscheinlich.

Den Test, wie oben gesagt, dürfen Sie aber in 7 Tage wiederholen.

MirunaMD und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo, Entschuldigung, dass ich nochmal nachfragen muss, aber ich habe die Pille danach am 24.12. genommen und habe gedacht, dass ich sieben Tage zusätzlich verhüten muss, danach wäre die Sicherheit wieder gegeben. Nun habe ich aber im Internet gelesen, dass man bei der Minipille mindestens 14 Tage zusätzlich verhüten muss, d.h. da war dann doch kein Schutz gegeben?

Kein Problem.

Es wird eigentlich empfohlen, bei der Minipille bis zur nächsten Periode zusätzlich zu verhüten aber für mindestens 7 Tage. Generell sind Sie nach 7 Tage wieder geschützt.

Die Frage im neuen Chat habe ich bereits gecancelt,  sodass Sie nicht doppelt bezahlen.