So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MirunaMD.
MirunaMD
MirunaMD, Dr. Med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 496
Erfahrung:  Expert
119585886
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
MirunaMD ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Denisa Muntean. Ich möchte zum Doctor

Kundenfrage

Hallo mein Name ist Denisa Muntean.
Ich möchte zum Doctor weil ich eine Blutung außerhalb meiner Periode bekommen habe. Ich hatte am Freitag geschützten Geschlechtsverkehr und habe am Samstag Abend die Blutung bekommen. Ich nehme keine Pille und meine Regel würde ich eigentlich erst in 2 Wochen bekommen.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in):
weiblich, 21 Jahre alt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nicht
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  MirunaMD hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Morgen!

Mein Name ist Dr. Miruna Filip und werde es versuchen, Ihre Fragen zu klären.

Bitte beachten Sie, dass ohne vollständige Anamnese und klinische Untersuchung, diese Expertenmeinung als Orientierungshilfe gilt.

Ihre Beschwerden sprechen für postkoitalen Blutung (Blutung nach Geschlechtsverkehr) und häufige Ursachen dafür sind eher ein Polyp oder eine Scheidenentzündung.

Wenn Sie Zeichen einer Scheidenentzündung haben (vermehrter Ausfluss, Juckreiz, Brenne oder unangenehmer Geruch) würde ich Ihnen die Anwendung von Vaginalzäppfchen wie z.B. Fluomizin oder Vagisan Sept Povi (Vagisan bitte nicht benutzen wenn Allergie gegen Meeresfrüchten oder Betadin besteht oder wenn Sie schwanger sind) empfehlen. Sie wirken beide als Desinfektionsmitteln gegen Bakterien und gegen Pilz. Empfohlen wird nach der Therapie eine 10 Tage Behandlung mit Milchsäurebakterien.

Sollen die Beschwerden persistieren oder sich wiederholen, ein Abstrich beim Frauenarzt wäre sinnvoll.

Wenn Sie keine der o.g. Beschwerden haben dann machen Sie am besten einen Termin bei Ihrer Frauenärztin zur Untersuchung und Ausschluss andere möglichen Ursachen (wie zB Polyp, Gebärmutterhalsentzündung).

Ich hoffe meine Antwort konnte Ihnen weiterhelfen.

Sollen Sie noch weitere Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung.

Wenn Sie keine weitere Fragen haben, schließen Sie bitte die Frage ab indem Sie Ihre Bewertung durch Anklicken der Sterne am oberen rechten Rand Ihrer Frageseite abgeben.

Ich wünsche Ihnen alles gute!

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke
Experte:  MirunaMD hat geantwortet vor 19 Tagen.
Cu placere si cu mare drag!

Vergessen Sie bitte nicht die Frage abzuschließen.

Schöne Grüße

Dr. M. Filip

Experte:  MirunaMD hat geantwortet vor 18 Tagen.

Darf ich Ihnen weiterhelfen?