So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 32374
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Sorgen: Ich hatte vor 2 Tagen eine

Kundenfrage

Hallo , ich habe folgende Sorgen: Ich hatte vor 2 Tagen eine kleine Schmierblutung. Das hatte ich bisher noch nie. Ich habe direkt beim Frauenarzt angerufen aber habe erst am 30.11. einen Termin zur Krebsvorsorge bekommen. Zum anderen habe ich seit Mai diesen Jahres immer mal wieder ein Stechen rechts im Unterbauch. Meine Hausärztin hat aber auf den ersten Blick auf dem Ultraschall nichts gefunden. Zum anderen leide ich an einem eineitigen Lymphödem. Seit 2 Tagen habe ich zusätzlich auch noch Rckenschmerzen (mittig). Nun habe ich gegooglet und alles passt super auf GEbärmutterhalskrebs. Ich habe jetzt urchtbare Angst, dass ich erkrankt bin und bis November alles zu spät ist. Meinen letzten PAP Strich hatte ich letzte Jahr März.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 38, weiblich , keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank ***** ***** Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich gehe in diesem Fall ganz sicher nicht von einem ernsten Hintergrund aus. Eine zeitnahe Untersuchung könnte Sie aber zusätzlich beruhigen, sprechen Sie Ihren Frauenarzt darauf an.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele