So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Shihab.
Dr. Shihab
Dr. Shihab,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 155
Erfahrung:  Expert
116607471
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Shihab ist jetzt online.

Ich werde 35, habe seit 10 Jahren keine Gebärmutter mehr und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich werde 35, habe seit 10 Jahren keine Gebärmutter mehr und hatte wassereinlagerung in den Beinen, sehr schmerzende brüste, meine Frauenärztin machte einen Hormon Status, wo raus kam das ich an einen progesteronmangel leide, also Wahrscheinlichkeit verfrüht in den Wechseljahre bin. Ich sollte mich entscheiden zwischen progesteron kapseln oder die Minipille slinda, hab mich für letzteres entschieden, bin mir aber nicht sicher ob das die richtige Entscheidung war. Ich fühle mich teils schlapp. Habe Angst vor depressiven Verstimmungen, da ich dazu neige. Und Angst vor mehr Gewichtszunahme. Was kann ich machen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und Kopfschmerzen täglich
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und manchmal hab ich ein komisches Schwindelgefühl und k***** *****m durchschlafen

Guten Tag. Mein Name ist Dr Shihab, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Keine Gebärmutter zu haben passt weder mit Menopause noch mit Progesteronmangel zusammen. Die Hormone werden in den Eierstöcke produziert egal ob Sie eine Gebärmutter haben oder nicht. Wichtig sind andere Hormone wie LH, FSH , Prolactin und Östrogen. Sie werden vielleicht einen normalen Zyklus haben. Da muss man an verschieden Zeiten Blut/Hormone abnehmen um zu wissen, wo Sie im Zyklus sind. Haben Sie andere Werte für mich? Wenn Sie in der verfrühten Menopause wären sollte Sie eher Östrogene bekommen. Falls Sie andere Labore haben können Sie sie mir gerne schicken.

Für den Schwindel und die schlafprobleme auch die Schilddrüse, Vitamine und Blutbild kontrollieren lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Schilddrüse ist ok

Haben Sie alle Hormone kontaktiert? Haben Sie den Befund ?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Leider hab ich den Befund nicht bekommen, mir wurde nur gesagt das alles soweit ok sei bis auf den progesteronmangel, da war ich gerade im Eisprung, das konnte über Ultraschall festgestellt werden
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und dann wurde ich eben zur Wahl gestellt die minipille slinda oder progesteron kapseln.

Wenn Sie einen Eisprung haben dann sind Sie sicher nicht in der Menopause. Die Pille Slinda werde Ihnen da mehr helfen und Ihre Hormone besser stabilisieren.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Also war das die richtige Entscheidung meinen sie? Wenn ich sie nicht gut vertragen sollte meinte die fä dann kann ich die utrogest oder duphaston versuchen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und woher kommt dann der progesteronmangel
Genau richtig. Sie sollen die Pille aber für mindestens 3 Monate nehmen, um zu wissen ob Sie diese gut vertragen. Die Progeserone sind eine sehr gute Alternative sonst.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
ahja okay, also 3 Monate probieren und wenn nicht gut dann wechseln zu progesteron kapseln, richtig?
Der Progesteronmangel hat sehr viele Ursachen wie Untergewicht, starker Übergewicht, Stress, Schilddrüsenproblem (bei Ihnen nicht, weil die Werte in Ordnung sind).
Genau 3 Monate probieren bevor Sie wechseln. Alles gute
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dann denke ich an Stress, den hatte ich nämlich schon
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank
Gerne. Bedenken Sie bitte eine Bewertung 3-5 Sterne abzugeben.
Dr. Shihab und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.