So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 31150
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Ich hatte ja letzte Woche von meinem doofen Befinden,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Ich hatte ja letzte Woche von meinem doofen Befinden, dem Gefühl umzukippen, sowie dann den Knoten in der Achsel berichtet.
Nun gab es heute die Krebs Diagnose.
Donnerstag ist das Vorgespräch.Was bedeutet dieser Befund? Ist es schon stark voran geschritten.
Ich hab ein kleines Kind, meine Welt bricht zusammen
Auf wS für eine Behandlung muss ich mich einstellen.Ich kann das psychisch nicht tragen.Herzliche GrüßeIch stelle die Frage auch an Frau Doktor Gehring, weil sie mich und meine psyche seit Jahren hier begleitet.Herzliche Grüße

Hallo,

es tut mir sehr leid für Sie, dass sich ein solcher Befund herausgestellt hat.

Massgebend ist hier ein konsequentes, operatives Vorgehen mit umfassender Entfernung des betroffenen Gewebes.

Dann kann der weitere Verlauf durchaus problemlos sein.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Wie schlimm ist denn mein Befund bis jetzt. Was sagt denn diese Klassifizierung können sie es mir erklären.
Kann diese OP ambulant durchgeführt werden? Muss ich mich auf bestrahlung und chemo einstellen? Kann man davon ganz gesund werden

Ich würde eher zu stationärem Vorgehen raten.

Eine weitere Behandlung ist durchaus zu erwarten, das genaue Vorgehen hängt von der weiteren Befundung nach der OP ab.

Es besteht durchaus die Chance einer vollständigen Ausheilung.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Und wie böse ist der Befund laut dem Bericht bis jetzt?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ist es aber grundsätzlich möglich. Ich muss mich um mein Kind kümmern, sie war noch nie ohne mich

Wie gesagt kommt es auf die weitere Befundung an.

Es kann durchaus einen positiven Verlauf geben.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Können Sie mir bitte noch dieses 3g erklären. Das ist schon sxheisse oder

Es handelt sich dabei leider schon um eine aggressive Form.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also G3 ist die aggressive Form OK.und in klammern dieses (3/3/3)bedeutet das tripple negativ

Das ist mir nicht bekannt.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Deer Arzt rief nochmal an, her 2neu ist auch negativ leider, läuft das dann auf tripple negativ hinaus?

Ja, das deutet schon darauf hin.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und das wäre dann richtug schlimm oder bestünde dann noch Heilungschance, ich hab ein kleines Mädchen :(

Eine Heilungschance besteht in jedem Fall.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sorry, dass ich nochmal Frage, ich weiss nun alles, und das sieht wie folgt aus, g3,tripple negativ ud ki76 von 87%. tumor 1,27cmherr doktor, habe ich damit eine chance? haben sie patientinnen die es geschafft haben? und auch länger gesund waren?

Es kann hier wie gesagt eine Heilung erfolgen, ich hoffe es für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ja, aber ich würde gerne so die fakten wissen, patienten mit dieser diagnose, ist die wahrscheinlichkeit es zu shaffen höher oder die andere? und was bedeutet in dem fall heilung?

Nach meinen Erfahrungen besteht ein Chance von 50%, dass die Veränderungen vollständig entfernt werden können und es zu keiner Neubildung kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
auf komplettheilung also, ok und allgemein, dass ich die chemo überhaupt schaffe und noch ein paar jährchen habe?herr doktor ich habe so angst, ich habe doch eh die panik erkrankung und dann noch ein kleines mädchen, das ich aufwachsen sehen möchte. ich bin doch jung:(

es kann einen positiven Verlauf nehmen, das hoffe ich für Sie.