So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 31166
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe meine Periode seit 30 Tagen muss ich mir sorgen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe meine Periode seit 30 Tagen muss ich mir sorgen machen durch mein Gewicht hab ich sie unregelmäßig aber ist es normal das die so lang gehen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 18 Weiblich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Gegen eine so lange anhaltende Blutung sollte man vorgehen, in Frage käme die kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates (Gestagen für 10 Tage). Bitte wenden Sie sich dazu noch vor den Feiertagen an den Frauenarzt, auch eine Klinikambulanz wäre eine mögliche Anlaufstelle.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Also könnte es etwas ernstes sein ich hatte sie schon einmal über 1 monat lang gibt es da nichts Hormon freies was man da machen kann?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sind Sie noch da?

Es ist von einer hormonellen Ursache auszugehen, deshalb ist die hormonelle Behandlung die richtige Konsequenz.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wie genau kann sowas passieren?

Es sind einfach hormonelle Regulationsstörungen, eine gesicherte Ursache gibt es dafür nicht.

Auf Dauer könnte die Anwendung von Mönchspfeffer helfen (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke), der eine zyklusregulierende Wirkung hat.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wird mir diese Störung es schwerer machen schwanger zu werden ich verhüte seit fast 1 Jahr nicht mehr und bin immer noch nicht schwanger geworden kann ich trotz so eine unregelmäßigen Periode meinen Eisprung errechnen?

Dies kann dabei durchaus ein Problem sein. Versuchen Sie es mit Mönchspfeffer, wenn das keinen Erfolg hat, käme eine Kontrolle der Hormonwerte in Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Haben Sie da etwas was sie mir von allem am meisten empfehlen können? Ich sehen bei docmorris einiges davon

Wie gesagt würde ich zu Agnucaston raten.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen lieben dank
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wie lange sollte ich das anwenden?

Ich würde zu 3 Monaten raten.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Dankeschön schönen Tag noch

Gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.