So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 31178
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo und guten Abend, meine Schwangerschaft liegt schon 10

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Abend,
meine Schwangerschaft liegt schon 10 Monate zurück, jedoch habe ich eine Frage.
Während meiner Schwangerschaft hatte meine Kollegin im Büro oft ihre Duftlampe (so ein Vernebler) an. Die Öle waren allerdings vermutlich eher wenig hochwertig. Ich habe nun einen Artikel gelesen, dass solche Öle wohl auch krebserregend sein können und habe nun große Angst, dass das meinem Kind geschadet haben könnte.
Wie würden Sie das einschätzen?
Liebe Grüße

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Hier kann ich Sie beruhigen, von einem Schaden für Ihr Kind ist hier ganz sicher nicht auszugehen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Also auch nicht, wenn dieser Duftvernebler täglich mehrere Stunden gedämpft hat? Ich mache mir echt ganz schön große Sorgen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich meine, auf den meisten Ölen steht oft, dass man sie in der Schwangerschaft ja nicht verwenden sollte...
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich wusste das bislang nicht und hab nun Angst, dass es dem Kind Schaden zugefügt hat

Es besteht hier wirklich kein Grund zur Sorge.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Und irgendwie eine Gefahr für Krebs bei meinem Kind besteht auch nicht?

Nein, ganz sicher nicht.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen lieben Dank, das beruhigt mich sehr.