So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 33168
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag, ich hatte Sex mit einer Dame (am 02.01.22 ca. 9

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich hatte Sex mit einer Dame (am 02.01.22 ca. 9 Uhr) die mir vor dem Eindringen sagte, sie nehme die Pille. Sie nahm jedoch keine Verhütung, was sie mir erst nach dem Sex auf dem Nachhauseweg schrieb. Ihre Antwort kam ohne Überlegung. Wir hatten Sex miteinander, wobei ich nicht gekommen bin (gar nicht). Ca. 3 Stunden später habe ich die Pidana geholt und diese hat sie dann genommen. Ich werde die Angst nicht los, dass Sie schwanger werden könnte. Ich weiß nicht genau wann Sie Ihre Tage hatte. Am 26 und 27.11 klagte sie mal über starke Unterleibsschmerzen und am 23.12 schrieb Sie abends (ich habe etwas meine Tage). Ich bin noch unsicherer das die Pille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel nicht wirkt, falls Sie vor dem Eisprung stand. Sie schrieb mir, das Ihr Eisprung erst nächste Woche sei sprich (ab 10.01.22) und sie wüsste wann Sie ihre Tage hat. Wie begründet ist meine Angst, kann gar nicht arbeiten seit 2 Tagen so fertig bin ich.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Die Dame ist weiblich 29, ich bin 25 männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Hallo,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Hier kann ich Sie ganz sicher beruhigen.

Im Lusttropfen können nur Spermien enthalten sein, wenn die Harnblase seit dem letzten Samenerguss noch nicht entleert wurde. Zudem würde auch die "Pille danach" hier zuverlässig wirken.

Sie können also ein Schwangerschaftsrisiko in diesem Fall absolut sicher ausschliessen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und 2 weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.