So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29716
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Weiblich, 26 jahre mit sehr regelmässigem Zyklus hatte noch

Diese Antwort wurde bewertet:

Weiblich, 26 jahre mit sehr regelmässigem Zyklus hatte noch nie eine Zeischenblutung. Währenddem Eisprung verspürte ich leichte linksseitige Bauchschmerzen. Anschliessend blutiger Ausfluss auf dem Toilettenpapier, wurde später bräunlich. Am Tag darauf erneut blutig- schleimiger Ausfluss auf dem papier. Seither nichts mehr. Ist dies eine Ovaluazionsblutung oder sollte ich dies untersuchen lassen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 26 Jahre, weiblich, Néo Mercazole 5mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, der durch vielerlei Faktoren beeinflusst wird, schon Stress oder Klimawechsel können dabei eine Rolle spielen. So kann es leicht mal zu einem wie von Ihnen beschriebenen Verlauf kommen, ohne dass ein ernster Hintergrund besteht. Von daher besteht kein Grund zur Sorge und kein Handlungsbedarf, warten Sie einfach den weiteren Verlauf ab.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Besten Dank.
Dann ist dies nicht weiter besordniserregend gerade weil das Blut zuerst rot war, dann braun und dann wieder rot?
Bewertung 5

Nein, es ist wirklich harmlos. Die Farbe ist vom Alter des Blutes abhängig.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Vielen Dank. Dies beruhigt mich sehr!

Gern geschehen, alles Gute für Sie.