So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 29616
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin 47 Jahre alt und habe letzten August

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich bin 47 Jahre alt und habe letzten August aufgrund einer Krebsdiagnose meine Gebärmutter entfernt bekommen. Eierstöcke blieben erhalten. Seit ca sechs Wochen leide ich unter extremen Herzrasen, Herzstolpern, was mich oft gar nicht schlafen lässt. Ich bekam auch viele Panikattacken, die ich aber mittlerweile selber in den Griff bekommen habe. Kardiologisch ist alles in Ordnung. Ein Hormontest ergab, dass meine Werte im unteren Bereich sind. Ich nehme seit einer Woche jeden Morgen einen Hub Gynokadin, Progesteron sollte ich nicht mehr nehmen, das würde ich jetzt nicht mehr brauchen. Die Probleme waren zwei Tage verschwunden, kamen aber dann zurück. Gestern Abend habe ich dann doch 100mg Progesteron zu mir genommen. Ich konnte gut ein und durchschlafen und das Herz ist bis jetzt ruhig. Spricht irgendwas gegen eine weitere Einnahme von Progesteron am Abend? Vielen lieben Dank !
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 47, weiblich, Gynokadin und Famenta 100mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Schildrüsen und andere Werte waren unauffällig

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Progesteron können Sie ohne Bedenken weiterhin zusätzlich anwenden. Eventuell käme dann später eine nochmalige Kontrolle der Werte in Frage.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen lieben Dank!

Gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-4 Sternen ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.